YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony HDC-F5500: Studio- und Live-Produktionskamera mit Super-35mm-Sensor

Die vor wenigen Monaten in den USA vorgestellte Systemkamera f├╝r den Studioeinsatz ÔÇ×Sony HDC-F5500ÔÇť mit Super-35-mm-Sensor wird im Fr├╝hjahr 2022 nun auch in Europa erh├Ąltlich sein.

Die HDC-F5500 setzt auf den Super-35-mm-4K-CMOS-Sensor mit Global Shutter und liefert Aufl├Âsungen von UHD mit 59,9p respektive 50p. Als erstes S35-mm-System von Sony verf├╝gt die HDC-F5500 ├╝ber einen motorgetriebener Neutral Density (ND)-Filter mit acht Stufen, den der japanische Hersteller von der digitalen Kinokamera Venice ├╝bernommen hat. Dieser ND-Filter l├Ąsst sich dann auch fernsteuern, womit gerade bei Live-Produktionen Zeit gespart werden kann. Ferner regelt man mit ihm die Auswahl der Sch├Ąrfentiefe, sowie die Aufnahme von sich schnell bewegenden Motiven, auch bei hellen Lichtverh├Ąltnissen. Die HDC-F5500 arbeitet zudem mit einer breiten Farbskala und unterst├╝tzt daf├╝r die Farbr├Ąume BT.2020, S-Gamut3/S-Gamut3.cine und HLG. Professionelle Anschl├╝sse f├╝r SDI via BNC sowie XLR-Audioeing├Ąnge und DC-In ebenfalls via XLR sind hier selbstverst├Ąndlich.

Sony HDC F5500 web

Die Sony Live-Produktionskamera HDC-F5500 kommt nun auch nach Europa. Die Systemkamera setzt auf den Super-35mm-Sensor und liefert UHD-Videoaufl├Âsung.

├ťber die optionalen Kamerabasisstation HDCU-5500 l├Ąsst sich die HDC-F5500 mit Hilfe einer Webbrowser-Schnittstelle aus der Ferne steuern. Dar├╝ber hinaus kann man die Kamera ├╝ber die HDCU-5000 mit IP-Option sowie ├╝ber den IP-Erweiterungsadapter HDCE-TX50 in ein IP-basiertes Live-Produktionssystem und Remote-Produktionen integrieren. Die HDC-F5500 ist laut Sony voll kompatibel mit Fernsteuerpulten des Herstellers und kann so Live-Shading und Painting-Arbeiten f├╝r Videotechniker realisieren. Auch ist die HDC-F5500 mit dem bestehenden SR Live f├╝r HDR-Workflow von Sony mit HLG und S-Log3 geeignet. Die technischen Daten zur Kamera kann man hier einsehen.

VIDEOAKTIV 3 2022 News 2

VIDEOAKTIV 3/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 3/2022 l├Ąsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. In der aktuellen Ausgabe liest man die Testberichte zur Canon EOS R5 C sowie der DJI Ronin 4D und Nikon Z9. Daneben pr├╝ft die Redaktion den Musikcamcorder Zoom Q8n-4K und liefert einen acht Seiten starken Praxistest zu acht LED-Videoleuchten.

Einen Preis nennt Sony, wie im Profi- respektive Broadcast-Bereich zumeinst ├╝blich, nicht. Wann genau die HDC-F5500 dann verf├╝gbar sein wird, l├Ąsst der Hersteller ebenfalls noch offen.

Mehr zum Thema ...