YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Andycine C5: 5,5-Zoll-Fieldmonitor mit 3000 nits Helligkeit f├╝r 229 Euro

Der chinesische Online-H├Ąndler f├╝r Kamerazubeh├Âr ÔÇ×AndycineÔÇť stellt den gleichamigen Fieldmonitor C5 vor. F├╝r 229 Euro bekommt man hier einen 5,5 Zoll gro├čen Kameramonitor mit 3000 nits Helligkeit.

Der Andycine C5 arbeitet dabei mit einer nativen Aufl├Âsung von 1920 x 1080 Pixel und will neben der Helligkeit von 3000 cd/m┬▓ ein Kontrastverh├Ąltnis von 1000:1 versprechen. Der Fieldmonitor nimmt Signale bis 4K entgegen und bietet dann auch einen DCI-4K-kompatiblen HDMI-Ein- und Ausgang (zum Durchschleifen). Das Display ist ber├╝hrungssensitiv und erlaubt damit die Steuerung diverser Funktionen per Fingerwisch. Andycine verspricht in den technischen Daten einen Betrachtungswinkel von 160 Grad, f├╝r den schr├Ągen Einblick auf das Panel, wobei ein eingebauten Lichtsensor auf Wunsch f├╝r die automatische Anpassung der Helligkeit sorgt, je nach umgebender Lichtsituation.

Andycine C5 front web

Der Andycine C5 bietet native 1920 x 1080 Pixel Aufl├Âsung auf 5,5 Zoll und will eine maximale Helligkeit von 3000 nits erreichen k├Ânnen.

Mit Strom speist sich der Monitor etwa ├╝ber einen NP-F550-Akku (L-Serie-Akku) und erlaubt es auch ausgew├Ąhlte Kameras oder Zubeh├Âr ├╝ber einen 8-V-DC-Ausgang und einen separat erh├Ąltlichen DC-Koppler mit Energie zu versorgen. Dazu gibt es die Option einen drahtlosen Empf├Ąnger mit einer NP-Batterieplatte zu montieren. Aufs Stativ oder die Kamera kommt er per 1/4"-20 Anschluss. Damit der Monitor k├╝hl bleibt, gibt es diverse L├╝ftungsschlitze am Geh├Ąuse. Zudem ist ein L├╝fter integriert, der aber auf geringer Leistung leise vor sich hinarbeiten soll. Der Andycine C5 bietet diverse bekannte Hilfsanzeigen f├╝r die Aufnahme, wie Waveform, Vector Scope, Peaking Filter, Exposure, False Color und mehr. Zudem unterst├╝tzt er 3D Luts und nutzt das eigene ÔÇ×Andy OS UIÔÇť f├╝r den Betrieb und die Steuerung.

Andycine C5 anschl web

Der Andycine C5 kommt mit einem DCI-4K-kompatiblem HDMI-Ein- und Ausgang und bietet zudem eine 3,5 Millimeter-Stereo-Buchse sowie einen SD-Kartenleser ├╝ber den sich auch 3D-Luts einspielen lassen.

Der Andycine C5 ist direkt auf der Herstellerseite f├╝r 229 Euro zu haben und kommt mit einem Micro-HDMI-Kabel plus Halterung. Daneben gibt es noch eine Kit-Variante mit einem F550-Akku und einer Tragetasche f├╝r 239 Euro.

videoaktiv heft 0222 news gr

VIDEOAKTIV 2/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 2/2022 l├Ąsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Im Heft lesen Sie die Testberichte zur DJI Action 2, Air 2S sowie der FujFilm X-T30 II und der Sony Alpha 7IV. Dar├╝ber hinaus standen das neue MacBook Pro 1 Max, Tascams Mobilrecorder Portacapture X8 sowie das Adobe Premiere Elements und das Corel Pinnacle Studio 25 auf dem Pr├╝fstand f├╝r das neue Heft. Auch das Praxis-Kapitel wei├č wieder mit vielen Tests, Ratgebern und Workshops zu gefallen, etwa der gro├če Praxitest zu lichtstarken MFT-Objektiven sowie der Ratgeber zum Filmen mit der Kamera-Automatik.

Mehr zum Thema ...