YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

ISE 2022: Integrated Systems Europe in den Mai verschoben

Normalerweise hätte die ISE Anfang Februar stattfinden sollen, doch die Veranstalter haben sich in Abstimmung mit Kunden und Behörden wegen des Infektionsgeschehen mit der Omikron-Corona-Variante für eine Verschiebung entschieden.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemiesituation hat sich die Integrated Systems Europe entschieden, die ISE vom 1. - 4. Februar auf den 10. - 13. Mai 2022 zu verschieben. Das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Sicherheit der Besucher, Aussteller und Mitarbeiter hat im Balanceakt mit der nötigen Wirtschaftlichkeit wohl doch überwogen. Ganz offensichtlich hatte man auch Bedenken, dass wegen Reiseschwierigkeiten und Beschränkungen die nötige Besucheranzahl nicht erreicht wird. Jetzt verspricht der Messechef Mike Blackman: „Wir werden eng mit allen unseren Ausstellern und Stakeholdern zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zum neuen Termin zu gewährleisten. Wir freuen uns darauf, die globale AV-Community auf der ISE 2022 im Mai in unserem neuen Zuhause in Barcelona begrüßen zu dürfen."

ISE Barcelona

Verschoben: Die ISE soll nun im Mai in Barcelona stattfinden - bleibt abzuwarten, ob das dann auch klappt.

Der neue Zeitplan soll ist nun eng verflochten mit der InfoComm im Juni und der InfoComm Beijing im Juli – spannend also ob dann wirklich im Mai die Corona-Zahlen so aussehen, dass wirklich eine Messeveranstaltung machbar wird.

Mehr zum Thema ...