YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Dell Latitude 7330 Rugged Extreme, 5430 Rugged: wetterfeste Notebooks mit 25-Stunden-Akku

Dell stellt seine neuen Notebooks für Extrembedingungen, das Latitude 7330 Rugged Extreme und das Latitude 5430 Rugged vor. Beide bieten noch mehr Leistung und Sicherheit und sollen gewohnt robust sein.

In puncto Hardware nutzen die neuen Notebooks Intel-Prozessoren der 11. Generation (maximal Core i7-1185G7), und sind mit Wi-Fi6E sowie 5G ausgestattet. Dadurch soll dann eine stets stabile Verbindung garantiert sein. Das Touch-Display zeigt Full-Hd und kommt auf eine maximale Helligkeit von 400 nits, was dann der Erkennbarkeit bei Tageslicht zugutekommen soll und ist zudem per Touch bedienbar, laut Dell auch mit Handschuhen. Alternativ gibt es hier auch eine Variante mit einem 1100 nits hellen Panel. Es gibt zwei tauschbare Akkus, wobei sich einer im laufenden Betrieb jeweils austwechseln lässt, womit dann eine Laufzeit von bis zu 25 Stunden (53,5 Wh pro Akku) garantiert sein soll. Wem das nicht reicht, der kann mit Express Charge Boost in nur 20 Minuten eine Aufladung von bis zu 35 Prozent erreichen. Geladen wird dabei via USB-C-Buchse mit bis zu 90 Watt.

Dell Latitude 7330 5430 Rugged front web

Das Dell Latitude 7330 Rugged Extreme und 5430 Rugged setzen auf aktuelle Intel-CPU der 11. Generation. Das Latitude 5430 Rugged lässt sich zudem mit einer dedizierten Nvidia GPU ausstatten.

Das Dell Latitude 5430 Rugged als auch das Latitude 7330 Rugged Extreme verfügen über die erweiterte TPM-2.0-ControlVault-Authentifizierung zur Sicherung der Geräte. Für zusätzliche Sicherheit sorgen integrierte kryptografische Schlüssel, ein Smartcard Reader sowie ein Fingerabdrucklesegerät. Das Dell Latitude 5430 Rugged kommt dabei auf ein Minimalgewicht von 1,97 Kilogramm und ist damit laut Dell das bisher leichteste, aber trotzdem leistungsstärkste 14-Zoll-Semi-Rugged-Notebook mit 5G-Fähigkeit des Herstellers. Optional kann man eine Nvidia T500 Laptop GPU mit vier Gigabyte GDDR6-RAM dazu konfigurieren. An Arbeitsspeicher stehen 64 Gigabyte DDR4 3200-RAM bereit und der Massenspeicher beträgt maximal 2 Terabyte in Form einer PCIe-SSD. Das Notebook will Stürze aus bis zu einem Meter überleben und verfügt über einen IP53-Schutz gegen das Eindringen von Staub, Schmutz und Wasser.

Dell Latitude 7330 5430 Rugged side web

Auch die Anschlüsse sind beim Dell Latitude 7330 Rugged Extreme und 5430 Rugged abgedichtet und somit vor Wettereinwirkungen geschützt.

Das Dell Latitude 7330 Rugged Extreme will indes das „industrieweit kleinste 5G-fähige 13-Zoll-Fully-Rugged-Notebook“ sein und übersteht Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe und hat die IP65-Zertifizierung für maximalen Schutz gegen das Eindringen von Staub, Schmutz und Wasser. Beide Geräte werden mit Windows 11 ausgeliefert. Das Dell Optimizer Werkzeug ist ebenfalls vorinstalliert. Die Software nutzt künstliche Intelligenz und Machine Learning, um die Performanz basierend auf der Nutzung der Geräte, zu verbessern. Die neuen Notebooks Dell Latitude 5430 Rugged und Latitude 7330 Rugged Extreme sind ab dem 9. Dezember 2021 verfügbar. Preise nennt der Hersteller noch nicht.

2021 09 15 VA 621 Heft news

VIDEOAKTIV 6/2021: Die aktuelle VIDEOAKTIV 6/2021 lässt sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Im Heft lesen Sie den großen Vergleichstest zur GoPro Hero 10, Hero 9 und Hero 8 sowie die Tests der neuen Filmkameras von Blackmagic, FujiFilm und Z Cam. Dazu prüft die Redaktion Apples MacBook Pro mit M1-Chipsatz und zeigt, was sich alles im neuen Magix Video Deluxe 2022 getan hat.

Mehr zum Thema ...