YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Xiaomi 11T, 11T Pro: mit Dreifach-Kamera für 108 Megapixel, 8K-Video, HDR10+

Xiaomi hat seine neuen Smartphones der 11-Serie vorgestellt. Das „Mi“ im Produktnamen ist verschwunden, mit dabei ist dafür ein AMOLED-Display sowie eine Dreifach-Kamera mit 8K-Video und „Hollywood-Effekten“.

Die Kamera liefert dabei ein Weitwinkel-Modul, dessen Sensor mit 108 Megapixeln auflösen soll, sowie ein 8-Megapixel-Ultraweitwinkel-Modul plus einen 5-Megapixel-Sensor für Telemakro-Aufnahmen. Videos können das 11T und 11T Pro in 4K30p (11T) sowie 4K60p und 8K30p mit HDR10+ (11T Pro) aufnehmen. Zeitlupenaufnahmen unterstützt das Pro-Modell dabei in 1080p mit bis zu 960 Bildern in der Sekunde. Neue Videofeatures gibt es ebenfalls, die Xiaomi als „Cinemagic“ bezeichnet und damit etwa KI-unterstützte „Hollywood-Effekte“ meint, die die eigenen Videos nachträglich verschönern sollen. Auch der Audio-Zoom in Kombination mit dem Bild ist wieder mit dabei. Als Prozessor kommt dabei beim 11T Pro der Snapdragon 888 von Qualcomm zum Einsatz, den man bereits aus der Mi-11-Serie kennt. Das 11T arbeitet indes mit dem MediaTek Dimensity 1200-Ultra.

Xiaomi 11T Pro - Features

Als Arbeitsspeicher dienen acht Gigabyte LPDDR4X respektive LPDDR5 RAM. Beim Display können beide Smartphones auf die gleiche Technik zurückgreifen. So ist beiden ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit nativen 2400 x 1080 Bildpunkten mit 1000 nits Spitzenhelligkeit und Dolby-Vision- sowie HDR10+-Support gemein. Somit sind dann auch die Gehäuseabmessungen von 7,69 x 16,41 x 0,880 Zentimetern gleich. Und auch das Gewicht schenkt sich mit 205 zu 204 Gramm nahezu nichts. Unterschied zum 11T ist beim 11T Pro dann aber noch die Option mit bis zu 120 Watt aufzuladen und somit einen vollständig geladenen Akku in nur 17 Minuten zu erreichen. Die Kapazität von 5000 mAh können wiederum beide bieten. Als Betriebssystem dient Android 11.

Xiaomi 11 T web

Das Xiaomi 11T kann maximal 4K-Videos aufzeichnen, kommt aber mit den gleichen neuen Videofeatures für Effekte wie das 11T Pro (unten). Auch beim Display und der Größe gleichen sich die beiden Smartphone-Modelle.

Die Smartphones Xiaomi 11T und 11T Pro sollen am 1. Oktober verfügbar sein. Es wird drei verschiedene Farbvarianten für Grau, Weiß und Blau geben. Dabei kostet die 128 Gigabyte Variante des 11T 550 Euro, die Version mit doppelt so viel Speicher bekommt man für 600 Euro. Das 11T Pro wird mit der gleichen Speicherausstattung für 650 Euro respektive 700 Euro zu haben sein.

Xiaomi 11 T Pro web

Das Xiaomi 11T Pro bietet eine 8K-Videofunktion inklusive HDR10+ und wird mit bis zu 256 Gigabyte Speicherplatz zu haben sein.

2021 08 Thumb Gopro Hero10

Was kann die neue GoPro Hero 10 zu Wasser, Land und Luft? Wir haben es getestet und direkt mit der Hero 9 und Hero 8 verglichen. Haupttester Joachim Sauer ist dabei auch nicht vor luftigen Höhen zurückgeschreckt. Sehen Sie selbst!

Mehr zum Thema ...