YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Joby Vert und MagSafe: L-Bracket und Klemme für Vlogger

Mit seinen Kleinstativen will Joby besonders Vlogger erreichen, wobei das neue L-Bracket Joby Vert für kompakte spiegellose Kameras mit einem Gewicht von bis zu 3 Kilogramm entwickelt wurde. Das MagSafe ist dagegen für Apples iPhone 12 gedacht und verfügt über eine Klemme mit 360°-Drehung.

Das L-Bracket Vert bietet sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Befestigung für eine Vielzahl von Aufbauten sowie Anschlussmöglichkeiten an eine Vielzahl weiterer Stative und Köpfe. Es ist in erster Linie für den 3K-Kugelkopf und des GorillaPod 3K Kit konzipiert. Das Vert wiegt nur 60 Gramm und misst 140 mm x 67 mm x 40 mm. Um sicherzustellen, dass Vlogger sowohl in der Vertikalen als auch in der Horizonta-len die perfekte Balance haben, ist auf beiden Ebenen eine Wasserwaage integriert. Die Joby vertikale L-Bracket-Halterung kostet 20 Euro.

JOBY Vertical Plate

Mit der Adapterblatte lassen sich kleine Kameras ins Hochfoermat drehen, ohne dass man den Kugelkopf schwenkt. Sinnvoll ist das oft wegen der fragilen Balance.

 

 

Neu in der Zubehörreihe ist die GripTight-Halterung für MagSafe, eine Hybridklemme, die es dem Nutzer ermöglicht, dank einer 360°-Drehung schnell zwischen Hoch- und Querformataufnahmen zu wechseln. Dank mehrerer Befestigungsprunkte kann man es mit dem Wavo Mobile, Beamo Mini, dem RangePod und dem GorillaPod kombinieren. Es wiegt 90 Gramm und misst 161 mm x 31 mm x 60 mm. Wenn die Klemmen zurückgedreht werden, setzt der Magnet ein und ermöglicht es dem Benutzer, sein iPhone 12 (oder neuere Smartphone-Modelle mit MagSafe) zu positionieren. Werden die Klemmen nach innen gedreht, wird das Te-lefon sicher gehalten. Die GripTight Halterung für MagSafe kostet 40 Euro, die MagSafe-Wandhalterung liegt bei 25 Euro.

JOBY GorillaPod MagSafe

Das iPhone 12 und neuere Geräte haben ein Magnet im Gehäuserücken, der das Andocken erleichtern kann.

Mehr zum Thema ...