YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Dell Monitore: mobiles und ergonomischeres Arbeiten

Die Arbeitswelt ist durch die Pandemie in einen Umbruch und gewaltig in Bewegung gekommen. Hybride Arbeitsplätze und digitale Meetings sind die neuen Standards. Dell passt sein Monitor-Angebot auf die speziellen Eigenschaften des modernen Berufsalltags an.

Unter der Bezeichnung C1422H stellt Dell seinen ersten mobilen 14-Zoll-Monitor vor. Er erlaubt auch unterwegs die Arbeit mit zwei Displays. Mit einem schlanken Design und einem Gewicht von weniger als einem halben Kilogramm soll er für Unterwegs eine Hilfe für die Arbeit mit dem Notebook sein. Einmal aufgestellt, stabilisiert der Standfuß den Bildschirm in einem Winkel von 10 bis 90 Grad. Das IPS-Display stellt Inhalte im 16:9-Format dar und hat eine Full-HD-Auflösung. Durch den USB-C-Anschluss können Nutzer den Monitor via Plug-and-play an ihren Laptop anschließen. Die Einstellung der Helligkeit von bis zu 300 Nits erfolgt direkt über Tasten am Display. Der mobile Bildschirm Dell C1422H ist ab dem 31. August 2021 für 242,76 Euro im Handel erhältlich.

Dell C1422H with laptop 02

Der kleine 14-Zoll-Monitor lässt bietet einen integrierten Standfuß und soll den Laptop-Monitor erweitern.

Neuen sind zudem die Video-Conferencing-Monitore S2722DZ (27 Zoll, QHD) und S2422HZ (23,8 Zoll, Full HD), die eine 5-Megapixel-Webcam in den Rahmen eingelassen haben und zudem Mikrofone mit Noise Cancelling sowie 5-Watt-Lautsprecher integriert haben. Die Pop-up-Kamera bleibt im Monitorgehäuse versenkt, bis der Nutzer wirklich für sein Meeting bereit ist. Somit ist die Privatsphäre gesichert. Beide Displays werden über USB-C an den PC angeschlossen. Für ein gutes Gaming-Erlebnis soll die Synchronisationstechnologie AMD FreeSync und eine Bildwiederholrate von 75 Hz sorgen. Die Video-Conferencing-Monitore sind ab dem 19. Oktober 2021 für 339,99 Euro (S2422HZ) beziehungsweise 439,99 Euro (S2722DZ) verfügbar.

Dell S2722DZ lifestyle image 01

Dell verspricht mit den Monitoren S2722DZ und S2422HZ ergonomisches Arbeiten. Die Webcam fährt oben ausn dem Rahmen und kann zum Schutz der Privatsphäre wieder in den Monitor eingeschoben werden.

Für einen besonders aufgeräumten Schreibtisch sorgen die neuen 27-Zoll-Monitore mit den Modellnummern S2722QC (4K UHD) und S2722DC (Full HD). Bei diesen Monitoren wird über das USB-C-Kabel nicht nur Video, Audio und Daten übertragen, sondern es lassen sich die angeschlossenen Geräte mit bis zu 65 Watt aufladen. Die beiden USB-C-Displays sind ab dem 19. September 2021 für 419,99 Euro (S2722QC) beziehungsweise 329,99 Euro (S2722DC) im Handel erhältlich.

Dell S2722QC ecosystem shot

Nur ein Kabel zum Rechner soll von den Monitoren S2722QC (4K UHD) und S2722DC (Full HD) gehen, denn im Monitor ist ein Netzteil, das auch den Rechner mit Saft versorgen kann. 

Mehr zum Thema ...