YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

JLab Talk: drei Mikrofone f├╝r den guten Ton

Mit den drei Mikrofonen Talk Go, Talk und Talk Pro bringt JLab angepasste Mikrofone f├╝r Livestreams, Podcasts, Voice-Overs und ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response).

Der kalifornische Hersteller betont seine erstklassigen Lautst├Ąrke- und Verst├Ąrkungsregler und hebt die schnelle Stummschaltung hervor. Das im Lieferumfang der JLab-Mikrofone enthaltene Mini-Stativ l├Ąsst sich auf jedem Tisch oder Pult platzieren. Mit dem integrierten 5/8-Zoll-Gewinde lassen sich die Mikrofone alternativ auf ├╝bliche Kamerast├Ąnder schrauben. Wie inzwischen ├╝blich lassen sich alle drei Modelle per Plug-and-Play direkt anschlie├čen und ohne weitere Installation nutzen. Das Top-Modell der JLab-Reihe arbeitet mit drei Kondensatoren und bietet vier Richtcharakteristiken: Kugel, Niere, breite Niere sowie Acht. Der Hersteller gibt einen Arbeitsbereich von 20 Hz-20 kHz an. Die Samplerate liegt bei 192 kHz bei einer Bit-Tiefe von 24. Verst├Ąrkung und Lautst├Ąrke werden ├╝ber Drehregler auf der R├╝ckseite eingestellt und auf einem LED-Bildschirm angezeigt. Oberhalb des Bildschirms befindet sich ein weiterer Knopf zur Stummschaltung. Der Kopfh├Ârer l├Ąsst sich direkt am Mikrofon anzuschlie├čen. Das JLab Talk Pro kostet 200 Euro.

JLab Talk Serie

Die Talk-Serie besteht aus drei Mikrofonen von der einsteigerl├Âsung bis hin zur Profi-Mikro f├╝rs Streaming.

Das 130 Euro teure Talk ist in der Mittelklasse angesiedelte und bietet ebenfalls vier Richtcharakteristiken, drei Kondensatoren, 96 kHz Samplerate und 24 Bit Aufl├Âsung. Der interaktive, beleuchtete Drehknopf leuchtet beispielsweise bei ├ťbersteuerung rot auf, was die ├ťberwachung des Tons erleichtert. Auch hier gibt es eine Schnell-Stummschaltung. Der Kopfh├Ârerausgangs soll eine latenzfreie Tonkontrolle bieten.

JLab Talk Pro 2 web

Das JLab Talk Pro bietet an der Front einen Pegelregler und den Stummschalter.

Als Einsteiger-Modell f├╝r Homeoffice und Co. ist das 70 Euro teure Talk Go gedacht. Es arbeitet mit zwei Kondensatoren, 96 kHz Samplerate und 24 Bit Aufl├Âsung. Es ist mit kompakten Abmessungen darauf ausgelegt auch mit auf Reisen zu gehen. Es bietet zwei Richtcharakteristiken: Die Nierencharakteristik eignet sich f├╝r Aufnahmen einzelner Personen. Schalten Nutzer auf die Kugelcharakteristik um, k├Ânnen sie Rundum-Aufnahmen von Gespr├Ąchsrunden machen. Die Richtcharakteristik und auch die Lautst├Ąrke lassen sich unter dem Ger├Ąt bedienen. Au├čerdem befindet sich hier ein Quick-Mute-Button.

JLab Talk 4 scaled web

Das JLab Talk zeigt mit einer LED um den Pegelregler an, wenn der Ton ├╝bersteuert ist.

Die USB-Mikrofone von JLab sind bei Media Markt, Saturn und im Onlinehandel erh├Ąltlich.

JLab Talk Go 2 web

Das Einsteigermodell JLab Talk Go ist das kleinste Mikrofon und l├Ąsst sich nur an der Unterseite regeln. Mit der Beleuchtung soll es auch Gamer ansprechen.