YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Blackmagic Web Presenter 4K: kompakte Streaming-Lösung jetzt mit 4K

Neben der neuen Studio Camera 4K Plus und 4K Pro hat Blackmagic noch einen neuen Web Presenter vorgestellt. Der Web Presenter 4K kann jetzt namensgebend auch in UHD-Qualität streamen.

Erst im Februar hatte Blackmagic den Web Presenter HD vorgestellt. Nun folgt der Web Presenter 4K. Er verfügt laut Hersteller über einen modernisierten H.264-Encoder fürs Live-Streaming und bietet natives UHD, sprich die Übertragung in 3840 x 2140 Pixel. Dafür gibt’s einen 12G-SDI-Eingang mit intergriertem Downkonverter, worüber man eine Kamera oder einen Live-Mischer anstecken kann. Beim Anschluss an Computer wird das neue Modell wie schon die Full-HD-Variante als USB-Webcam erkannt. Auch im Webcam-Modus stehen dann Auflösungen von 1080p HD bis 2160p Ultra HD bereit. Der Stream gelingt dabei per Ethernet oder über eine mobile Datenverbindung durch Anschluss eines 5G- oder 4G-Mobiltelefons. Fürs Tethering mit dem Mobiltelefon gibt es je einen USB-Anschluss an der Vorder- und Rückseite.

Blackmagic Web Presenter 4K Angle web

Der Blackmagic Web Presenter 4K ist die Weiterentwicklung des Web Presenter HD vom Februar 2021 und erlaubt jetzt auch Live-Streams in UHD-Qualität.

Ferner hat der Web Presenter 4K einen Ausgang fürs technische Monitoring von Video, Audiometer, Trendlinien und technische SDI-Daten integriert. Das Gerät unterstützt die gängigsten Streaming-Plattformen. Über das Web Presenter Dienstprogramm wählt man die gewünschte Plattform und muss anschließend nur noch den Streamschlüssel aktualisieren. Die Ausgabe des Monitoring erfolgt in 1080p - sowohl für SDI als auch für HDMI. Fürs Monitoring mehrerer Geräte oder zum Anschließen eines HDMI-Fernsehers kann man eine SDI-Kreuzschiene nutzen. Über das Blackmagic Web Presenter Dienstprogramm lassen sich dann auch mehrere Web Presenter an einer Stelle verwalten und Einstellungen oder die Software aktualisieren. Verbindet man sich über den vorderen USB-Anschluss des Web Presenters oder per Ethernet, wroüber kann man Geräte auch fernsteuern darf.

Blackmagic Web Presenter 4K Rear web

Der Blackmagic Web Presenter 4K bietet Anschlüsse für HDMI und 12G-SDI. Per USB kann man ihn auch mit einem Rechner verbinden, worüber er dann als Webcam fungiert.

Durch das Redundanz-Feature soll man stets sicher online bleiben.Bei Internetausfall wird automatisch auf das 5G/4G-Netz umgestellt. Mit zwei separaten Geräten kann man dabei gleichzeitig an den primären und den sekundären YouTube-Server streamen. Für redundante Stromversorgung lassen sich Broadcast-Akkus an den AC- und den DC-Eingang anschließen. Der Web Presenter kommt im modularen Teranex Mini Design für den Tisch- oder Rackeinsatz. Die portable Ausführung ist 5,5 Zoll breit und gestattet die Installation dreier Geräte nebeneinander auf einer Rackbreite. Er wiegt 755 Gramm bei Abmessungen von 14,0 x 17,55 x 4,4 Zentimetern. Der Blackmagic Web Presenter 4K ist ab sofort für 725 Euro zzgl. MwSt. zu haben. Die kompletten technischen Daten liest man hier.

va521 news

VIDEOAKTIV 5/2021: Die neue Ausgabe lässt sich ab sofort als digitales PDF kaufen und natürlich in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Am Kiosk findet man das Heft ebenfalls ab sofort. Zur Inhaltsübersicht gelangt man hier.

Mehr zum Thema ...