YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Jinbei EFD-60M und EFD-60Bi: kompakte LED-Dauerlichter

Jinbei hat zwei neue LED-Dauerlichter entwickelt, wobei die EFD-60M die etwas lichtstärkere Tageslicht-Variante ist, während die EFD-60Bi mit verstellbarer Farbtemperatur die flexiblere Bi-Color-Version.

Beide Dauerlichter sollen mit der kompakten und leichten Bauweise für Studio und den mobilen Einsatz geeignet sein. Die Leistung liegt bei maximal 60 Watt und ist stufenlos von 0 bis 100 % in Ein- oder Zehn-Prozent-Schritten verstellbar. Die Beleuchtungsstärke gibt der Hersteller mit 2.800 Lux beim EFD-60M und 2.600 Lux beim EFD-60Bi an. Gemessen wird dabei die Lichtstärke auf ein Meter Entfernung bei 5500 Kelvin ohne Reflektor. Die Videolichter sollen einen Farbwiedergabeindex (CRI) von jeweils über 97 und einen TLCI von über 98 haben. Der Tageslichtwert der EFD-60M gibt der Hersteller mit 5500 Kelvin an, was marginal unter den eigentlich gewünschten 5600 Kelvin liegt. Beim EFD-60Bi lässt sich die Farbtemperatur zwischen 2.700 Kelvin und 6.500 Kelvin einstellen, wobei das Licht eine konstante Helligkeit unabhängig von der Farbtemperatur ermöglichen soll.

EFD 60Bi 03

Die LED-Lichter EFD-60 gibt es als reine Tageslicht-Leuchte oder in der Bi-Color-Version.

Bedient werden können die Lichter über das Display hinten an der Leuchte oder per Smartphone-App. Die App bietet acht verschiedene Lichtprogramme an: Vom Blitzlichtgewitter über Feuer bis zum Warnlicht. Wie bei solchen LED-Lichtern üblich befindet sich am LED-Kopf eine Lichthalterung, die es ermöglicht den Winkel sowie die Höhe des Dauerlichts manuell zu verstellen. Für Outdoor-Aufnahmen lassen sich die EFD-Dauerlichter dank einer dualen Stromversorgung rüsten: Optional gibt es den ebenfalls neuen EFD-60 Akku-Adapter, in den die bekannten Sony NP-F-Akkus passen.

EFD 60Bi 08

Im Lieferumfang ist eine Transporttasche, das Netzteil sowie der normale Reflektor.

Über einen optionalen Adapter ist der Anschluss von Lichtformern mit Bowens-S-Type-Bajonett möglich. Dazu passend bietet der Hersteller zwei Softboxen: Die Quick-Ball-Softbox, erhältlich in den Durchmessern 100 und 120 Zentimeter, sowie die Quick-Square-Softbox, erhältlich in den Maßen 60 x 60 Zentimeter. Die Modelle lassen sich laut Hersteller schnell auf- und abbauen und sorgen für weiches, in nahezu alle Richtungen gestreutes Umgebungslicht.

Quick Square Softbox 02

Optional bietet Jinbei einen Adapter für Bowens-S-Type, entsprechende Soft-Boxen sowie einen Adapter mit dem der Betrieb via NP-F-Akkus erfolgen kann.

Die EFD-60M kostet 149 Euro, die Bi-Color-Version liegt bei 169 Euro und der EFD-60 Akku-Adapter bei 40 Euro. Die Softboxen sind ebenfalls ab 50 Euro ab sofort im Jinbei-Onlineshop erhältlich. Hinter dem deutschen Vertrieb von Jinbei steckt eine Tochtergesellschaft von Rollei.

Mehr zum Thema ...