YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Lenovo ThinkStation P350-Familie: Desktop-Workstations der Einstiegsklasse

Ab Herbst gibt es von Lenovo eine neue Einstiegsklasse in seine Desktop-Workstations. Es die ThinkStation P350 als „Tower“, dem kleineren “Small Form Factor (SFF)” und als „Tiny“.

Jedes System des Trios von Workstations bietet Unterstützung für PCIe Gen 4 und damit schnelleren Zugriff auf den Speicher sowie eine verbesserte Grafikunterstützung. Die Workstations sollen durch das komplette Paket an Formfaktoren für eine Vielzahl von Branchen und deren jeweilige Arbeitsabläufe geeignet sein. Dabei steht nicht nur die Leistung, sondern auch der Platzverbrauch mit im Fokus, weshalb man eben auch drei unterschiedliche Gehäuseformen anbietet. Aufgrund des geringeren Platzangebots ist die "Tiny"-Version allerdings nicht so leistungsfähig zu bestücken wie die beiden "größeren" Workstations der Einstiegsklasse.

 

ThinkStation P350 Tower 05

Die Workstation im Tower Gehäuse ist ebenfalls schon vergleichsweise klein.

Die ThinkStation P350 Tower und SFF sind mit Intel Core- oder Xeon-Prozessoren ausgestattet und unterstützen bis zu Intel Core oder Intel Xeon W-Prozessoren der 11. Generation. Sowohl der Tower als auch der SFF bieten außerdem professionelle Nvidia RTX-Grafikkarten, wobei der Tower nun bis zur Nvidia RTX A5000 unterstützt. Zusätzlich zum 500-Watt-Netzteil verfügt das Tower-Gehäuse jetzt über eine neue 750-Watt-Netzteiloption, womit man High-End-GPU-Anwendern die nötige Leistung für anspruchsvolle Workflows verspricht.

ThinkStation P350 SFF 06

Hinter der Abkürzung SSF (Small Form Factor) verbiergt sich ein Gehäuse das noch einmal deutlich kompakter ist, dennoch eine gute Wärmeabfuhr haben soll, so dass man hier auch die leistungsfähigen Grafikkarten einsetzen kann.

ABSATZ 3 Die ThinkStation P350 Tiny ist mit weniger als 1L Volumen nach Aussagen von Lenovo die kleinste Workstation der Branche und ist damit um 96% kleiner als herkömmliche Desktops. Sie wird von Intel Core Prozessoren der 11. Generation angetrieben und eignet sich für OEM-Lösungen und kann als Host für gleichwertige Remote-Workstations verwendet werden.

ThinkStation P350 Tiny 07

Das "Tiny"-Gehäuse ist eher nicht im Medienumfeld zuhause. Es ist eher für das Finanzwesen oder Verwaltung gedacht.

Da die ThinkStation P350 Tower, die ThinkStation P350 SFF und die ThinkStation P350 Tiny erst ab Herbst 2021 erhältlich sind teilt der Hersteller noch keine Preise für die Systeme mit.

Mehr zum Thema ...