YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

MSI Delta 15: AMD-Notebook mit 15 Zoll, 8-Kern-CPU und Radeon RX 6700M

MSI stellt eine neue Variante seines kompakten Notebooks „Delta 15“ vor und integriert hier neben einer AMD-CPU jetzt auch eine AMD Radeon RX 6700M GPU.

Das MSI Delta 15 besticht durch seine kompakten Maße von 35,7 x 24,7 x 1,9 Zentimeter und sein leichtes Gewicht von 1,9 Kilogramm, für ein Gaming-Notebook mit entsprechender Hardware-Ausstattung. Als CPU integriert MSI hier eine AMD Ryzen 5900 HX Mobile mit acht Kernen und 16 Threads sowie einer Taktrate von 3,3 bis 4,6 Gigahertz. Die GPU ist eine AMD Radeon RX 6700M Mobil-Grafikkarte mit 10 Gigabyte GDDR6 RAM und 36 Recheneinheiten. Das 15,6 Zoll große Display setzt auf IPS-Technik und liefert eine native Auflösung von 1920 x 1080 Pixel mit 240 Hertz. Über die Helligkeit, Kontrast und Farbraumabdeckung macht MSI hier leider keine Angaben. Beim Arbeitsspeicher gibt’s bis zu 64 Gigabyte DDR4-3200 RAM und die Massenspeicher-Ausstattung setzt sich aus bis zu zwei NVMe M.2 SSDs zusammen, deren maximale Kapazitäten MSI aber nicht nennt.

MSI Delta 15 front web

Das MSI Delta 15 soll starke Hardware in einem kompakten Gehäuse vereinen. Dafür gibt es eine 8-Kern-CPU von AMD sowie die ebenfall von AMD stammende Radeon 6700M Mobil GPU.1

Kabellose Verbindungswege bestehen via Intel Wi-Fi 6E AX210 sowie Bluetooth 5.2. Physische Anschlüsse gibt’s wiederum für einmal HDMI 2.0, USB 3.2 Gen 1 Type-C sowie einmal USB 3.2 Gen 2 Type-C plus zweimal USB 3.2 Gen 2 Type-A. Der integrierte 4-Zellen-Akku soll für bis zu 12 Stunden Dauerbetrieb genügen, ehe das Notebook wieder an die Stromquelle muss.

MSI Delta 15 back web

Das MSI Delta 15 kommt unter anderem mit Anschlüssen für HDMI, USB-C sowie USB 3.2 Typ A.

Wann und zu welchem Preis das neue MSI Delta 15 erscheinen soll, lässt der Hersteller noch offen.

Thumbnail Cyberlink Maske 1920

Der PowerDirector hat sein Sommerupdate bekommen und damit eine neue Freistellfunktion, die wir hier genauso genauer angeschaut haben, wie die YouTube-Vorlagen, die CyberLink zum letzten Update vor drei Monaten ergänzt hat.

Mehr zum Thema ...