YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Zhiyun Weebill 2: Gimbal mit ausklappbarem Touchscreen

Das Weebill 2 Gimbal soll mit einer leichten Rahmenbauweise und einer komplett neuen Elektronik auf Basis eines neuen Infineon-Chips überzeugen.

Zhiyun hat den Algorithmus zur Reduzierung von Verwacklungen verbessert und verspricht damit ein optimiertes Ansprechverhalten und höhere Stabilisierungsleistung. Der Weebill 2 ist für Kombinationen aller gängigen spiegellosen und DSLR-Kameras mitsamt ihrer Objektive geeignet. Explizit nennt der Hersteller die A7III von Sony mit FE 24-70 mm (F2.8) Optik und die Canon 5D4 mit einem EF 24-70 mm (F2.8). Gleichzeitig veröffentlicht der Hersteller aber eine erfreulich umfangreiche Liste mit Kamera/Objektiv-Kombinationen, die man hier herunterladen kann. Neben der leistungsfähigeren Beruhigungsberechnung durch den Infineon-Chip ist die eigentlich Neuheit das neue Bedienkonzept. 

Zhiyun Webill2 1

Der Weebill 2 in der Grundkonfiguration kostet 580 Euro. Der Monitor ist ausklappbar und stets mit dabei.

Erstmals integriert der Hersteller ein ausklappbares HD-Touchscreen mit 2,88-Zoll Diagonale. Über das Display ist die Steuerung sämtlicher Funktionen und somit die Einstellung der Parametern als auch die Überwachung des Filmmaterials möglich. Auch Sonderfunktionen wie zum Beispiel das Zeitraffer, die man bisher nur über die Zhiyun-App aufrufen konnte, lassen sich so nun direkt erreichen.

Zhiyun Webill2 Combo

Für 680 Euro bekommt man den neuen Webill 2 von Zhiyun mit einem Griff, der besonders in tiefen Drehpositionen behilflich sein soll.

Der Weebill 2 kann in Verbindung mit Zhiyuns MasterEye Visual Controller, der Teil des „Weebill Pro+“-Pakets ist, verwendet werden. Er soll einen separaten Monitor, Bildempfängereinheit und Bewegungssteuerung überflüssig machen. Zudem bietet der Hersteller die TransMount Sendereinheit zur Videoübertragung (KI). Sie unterstützt eine Bildausgabe mit 1080p und 60 Bildern/s, reduziert die Verzögerung auf maximal 60 ms und soll eine Sendereichweite bis 150 m erreichen. Das Gimbal hat eine Akkukapazität von 28,86 Wh und soll damit maximal 9 Stunden betrieben werden können. Die Ladezeit gibt der Hersteller mit 1,6 Stunden an.

Zhiyun Webill2 Pro

Das ist die Luxusausstattung inklusive einer Follow-Fokus-Funktion für 930 Euro die Zhiyun Webill 2 Pro heißt.

Der Weebill 2 wird ab sofort in verschieden Kombinationen angeboten. Den Einstieg gibt es für 580 Euro mit dem Weebill 2 Standard. Für 680 Euro gibt es das Gimbal Weebill 2 Combo bei dem der Griff dabei ist. Der Weebill 2 Pro besteht aus einem Set aus Weebill Combo & Videotransmitter & FollowFocus und kostet 930 Euro. Der Webill 2 kommt in einer Tragetasche (330 x 165 x 268 mm) und wiegt 1,47 Kilogramm.

Zhiyun Webill2 Tasche

Jetzt gibt es erstmals eine ordentliche Transporttasche zum Gimbal - sehr lobenswert.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Zhiyun Weebill 2: Gimbal mit ausklappbarem Touchscreen