YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Vivo V21 5G: 44-Megapixel-Selfie-Kamera und optische Bildstabilisierung

Das neue V21 5G zeigt, dass Foto- und Videofunktionen mit hoher Auflösung und Innovationen wie ein optischer Bildstabilisator inzwischen selbst in Smartphones der Mittelklasse vordringen.

Wie inzwischen üblich hat das Smartphone drei Kameras auf der Rückseite und eine auf der Font oberhalb des Displays. Vivo hat sein Augenmerk auf letztere gelegt und spendiert der Kamera einen 44 Megapixelsensor sowie den optischen Bildstabilisator, der sich zudem noch mit einer zusätzlichen elektronischen Stabilisierung kombinieren lässt. Das „Selfie Spotlight“ mit zwei LEDs soll Videotelefonate und Selfieaufnahmen perfektionieren. Im AI Night Portrait Modus nutzt das V21 5G einen KI-Algorithmus, der das Rauschen in dunklen Bereichen reduziert, eine bessere Fokussierung ermöglicht und das Gesichts des Motivs klarer darstellt. Damit richtet sich das V21 5G in erster Linie an Nutzer, die großen Wert auf eine hervorragende Selfie-Kamera legen.

vivo V21 5G 11

Vivo inszeniert das V21 5G als ein besonders hochwertiges Smartphone und fukusiert auf Leute, denen die Foto- und Videofunktion besonders wichtig ist.

Dennoch ist die Tripple-Kamera auf der Rückseite nicht schlechter ausgestattet: Die Hauptkamera hat einen 64 Megapixelsensor (1/1.97 Zoll) und bei F1.79 eine Brennweite von 25,1 Millimeter. Auch hier gibt es den optischen Bildstabilisator. Dazu gesellen sich eine Kamera mit 8 Megapixel und 1/4 Zoll Größe (F2.2, 15.6mm) den Vivo als 120° Super Wide-Angel anpreist. In der Realität hat die Kamera dann 108 Grad, wenn man die Verzeichnungskorrektur anwendet. Zu guter Letzt ist noch eine zwei Megapixel Macro-Kamera (1/5 Zoll) mit 24,9 Millimeter Brennweite an Board.

VivoV21 Dusk Blue 45degree

Das Vivo V21 5G gibt es in eher schlichtem schwarz sowie in einem etwas schilernden Blauton.

Das Smartphone verfügt über kreative Software-Ergänzungen, wie zum Beispiel eine Dual-View-Option, die gleichzeitige Videoaufnahmen der Front- und Rückkamera des Smartphones ermöglicht. Hinzu kommt eine fortschrittliche KI zur Erweiterung von Gesichtsmerkmalen und eine Doppelbelichtungsfunktion.

Vivo V21 5G Dusk Blue Sixview

Mit den kompakten Abmessungen will Vivo im Massenmarkt erfolgreich sein. Die Besonderheit ist jedoch die hochauflösende Frontkamera.

Das Smartphone ist nur 7,29 mm dünn und wiegt keine 180 Gramm. Die Rückseite des V21 5G besteht aus einem komplett neuen matten Glas, wahlweise in Sunset Dazzle und Dusk Blue. Das Smartphone verfügt über ein E3-AMOLED-FullView-Display mit einer Bildwiederholrate von bis zu 90 Hz. Es soll mit entspiegeltem Glas eine verbesserte Display-Ablesbarkeit bei hellem Licht bieten und zudem weniger Anfällig für Fingerabdrücke oder kleine oberflächliche Kratzer sein. Mit dem 5G im Namen ist schon klar, dass das Smartphone auch für die neuste Netztechnologie gerüstet ist. Das Dual-Mode-5G-Smartphone, das eine proprietäre 5G-Antennentechnologie nutzt, verbraucht weniger Energie, ist dabei aber leistungsstärker und bietet eine stabilere Verbindung als Single-Mode-5G-Smartphones. All diese Funktionen werden durch den MediaTek Dimensity 800U Prozessor des Smartphones angetrieben. Die beiden 2,4-GHz-Prozessorkerne des Acht-Kern-Prozessors sollen einen schnelleren Start von Anwendungen sowie eine hohe Bildwiederholrate für eine klare Bewegungsdarstellung und ein verbessertes Spielerlebnis ermöglichen. Für die Stromversorgung sorgt ein 4.000-mAh-Akku, der sich mittels 33-W-FlashCharger schnell laden lässt.

vivo V21 5G 4

Auf der Rückseite gibt es die inzwischen übliche Tripple-Kamera mit einer hochauflösenden Hauptkamera und zwei weiteren für Weitwinkel- und Macro-Aufnahmen.

Das V21 5G wird Anfang Juli bei Media Markt und Saturn sowie Sparhandy.de, DeinHandy.de, Otto, Cyberport und Euronics voraussichtlich für 399 Euro erhältlich sein.

Forumthemen