YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Dell Precision 7000, 5560, 5760, 3000: aktualisierte Mobil- und Tower-Workstations

Dell hat seine Workstations und PCs für Kreativprofis und Business-Nutzer aktualisiert. Dafür bekommen die mobilen Modelle Precision 5560 und 5760, die 7000er-Serie sowie die Desktop-PC der 3000er-Serie neue CPU-Optionen spendiert.

Die mobilen Workstations Dell Precision 5560 und Precision 5760 kommen nun mit InfinityEdge-Displays, die eine noch bessere Farb- und Schärfedarstellung versprechen. Zudem aktualisiert Dell bei beiden die Konfigurationen für aktuellste Nvidia RTX GPUs und integriert hier jetzt auch Intel Xeon CPUs der 11. Generation. Die besonders kräftigen Mobil-Workstations der Dell-Precision-7000er-Serie arbeiten nun mit einer GPU bis hin zur Nvidia RTX A5000 und sollen so auch anspruchsvolle Workloads wie 8K-HDR-Videobearbeitung und 3D-Simulationen problemlos stemmen können. Daneben sind sie die ersten mobilen Workstations von Dell, die sich optional mit 5G-Konnektivität ausstatten lassen.

Dell Precision 5760 web

Der spendiert seinen mobilen Workstations der Precision 5000er- und 7000er-Serie eine Frischzellenkur und bietet hier nun auch neuen Intel Xeon CPUs der 11. Generation.

Für den stationären Desktop-Gebrauch dienen seit jeher die Precision-Tower-Workstations der 3000er-Reihe. Auch hier hat man jetzt die Wahl aus neuesten Intel Core als auch Intel Xeon CPUs der 11. Generation. Dazu kommen neue RAM-Optionen mit schnelleren Speichergeschwindigkeiten von bis zu 3200 Megahertz. Hier bietet Dell laut eigener Aussage auch aktuell „professionelle Grafikkarten“ von Nvidia und AMD zur Auswahl. Sie erlauben darüber hinaus die Ausstattung mit skalierbaren RAID-fähigen Speichern. Daneben macht Dell noch etwas auf neue, nach eigener Aussage umweltfreundlichere Fertigungsprozesse aufmerksam: So komm bei den Notebooks Latitude 5421 und 5521 nun Bioplastik zum Einsatz und die Small-Form-Factor und Tower-PCs der OptiPlex-Reihe bieten jetzt Festplatten, die innerhalb der Lieferkette von Dell in einem geschlossenen Aluminiumkreislauf hergestellt werden.

Dell Precision 3650 web

Auch die Tower-Modelle der Precision 3000er-Serie werden mit aktuellen GPUs von Nvidia und AMD sowie Intel-CPU der 11. Generation ausgestattet.

Die neuen Dell Precision der 5000er- und 7000er-Serie sind ab dem 1. Juni zu haben, ebenso wie die neuen Latitude-Notebooks. Preise nennt Dell hier erst bei Marktstart. Wann die neuen Tower-Geräte der 3000er-Serie verfügbar sein sollen, erwähnt der Hersteller noch nicht.

2021 05 05 lesertest fuji buddelmann titel

Fujifilm X-T4 mit MKX-Cine-Optik: die Systemkamera im Lesertest-Video

Forumthemen