YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Trendnet TV-IP1318PI, TV-IP1319PI: IP-Videokameras f├╝r 4K-Video

Trendnet stellt die beiden neuen 4K-Netzwerkkameras TV-IP1318PI und TV-IP1319PI, die sich in ein Netzwerk einbinden lassen und dann per Fernzugriff gesteuert und abgerufen werden k├Ânnen.

Die Kuppelnetzwerkkamera TV-IP1319PI eignet sich f├╝r die Wand- und Deckenmontage, wobei sich das Objektiv mittels PC oder Smartphone neigen und schwenken l├Ąsst. Dagegen l├Ąsst sich die ÔÇ×BulletÔÇť Netzwerkkamera TV-IP1318PI nur manuell per Hand ausrichten. Beide Kameras verf├╝gen ├╝ber einen 8-Megapixel-Sensor und erlauben die Anzeige von 4K H.265 WDR PoE IR Indoor/Outdoor Netzwerkkameras und damit ├╝ber nahezu identische, technische Features. Sie k├Ânnen Videos demnach in 4K UHD (3840 x 2160 Pixel) mit 20 (bzw. 15) Bildern pro Sekunde (fps) als H.265 aufzeichnen und das bei Tag wie auch bei Nacht, womit sie sich in erster Linie f├╝r ├ťberwachungszwecke eignen. Dabei soll die Kamera bei Nacht auf bis zu 30 Meter ÔÇ×sehenÔÇť k├Ânnen.

Trendnet TV IP1318PI TV IP1319PI web

Die Trendnet TV-IP1318PI und TV-IP1319PI bieten beide UHD-Aufl├Âsung und erlauben eine Videoaufzeichnung und -wiedergabe in H.265.

Die variable 120dB WDR-Einstellung will die Bildqualit├Ąt und Sch├Ąrfe bei kontrastreichen Lichtbedingungen verbesser und dunklen Bereiche des Bildes hervorheben k├Ânnen. Die Installation via Power over Ethernet (PoE) erlaubt es beide Kameras auf bis zu 100m Entfernung von der PoE-Ausr├╝stung zu stationieren. Das Geh├Ąuse ist nach Schutzklasse IP67 zertifiziert und verspricht damit eine sto├č- und wetterfeste Aufnahmen, auch bei Temperaturen zwischen -30 Grad und +60 Grad. Die Aufzeichnung des Videos kann dabei ├╝ber ein Netzwerkspeicherger├Ąt oder eine Micro SD-Karte (bis zu 128 GB) erfolgen. Auch ├╝ber eine Bewegungserkennung zur Aufzeichnung von Videos und eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn ein definierter Bereich betreten wird, verf├╝gen beide neuen Trendet-Netzwerkkameras.

trendnet mira d01 web

├ťber die Mira App lassen sich die Live-Bilder einsehen, Videos speichern, Screenshots erstellen und weitere Features und Funktionen einstellen.

Die Verwaltung beider Kameras gelingt ├╝ber die von Trendnet entwickelte ÔÇ×MiraÔÇť-Software. Die kostenlose App enth├Ąlt Funktionen wie etwa eine Live-Ansicht f├╝r bis zu 64 Trendnet-IP-Kameras, Bewegungserkennung, Zeitplanung und Aufzeichnungsoptionen mit Ereignisausl├Âsung, fortschrittliche Wiedergabe nach Ereignis und benutzerdefinierte Anzeigemodi. Zudem bietet Mira nun die Unterst├╝tzung f├╝r Mac-Computer, e-Maps f├╝r Grundrissdesigns und die Integration mobiler Anwendungen. Die Trendnet TV-IP1318PI und die TV-IP1319PI sind ab sofort im Fachhandel zu haben. Beide kosten jeweils 214 Euro. Die technischen Daten liest man hier.