YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Atomos Ninja V: ProRes-RAW-Unterst├╝tzung f├╝r die Sigma fp L

Kaum weiter ├╝berraschend, hat Atomos kurz nach der Ank├╝ndigung der neuen Sigma fp L bereits die Unterst├╝tzung f├╝r ProRes RAW mit dem Atomos Ninja V verk├╝ndet.

Sigma ist dabei in den technischen Daten bereits auf die M├Âglichkeiten mit dem Atomos Ninja V und dem Blackmagic VideoAssist 12G eingegangen, wenn auch nur sehr kurz. Atomos definiert das nun nochmal etwas genauer. Die Kombination aus Sigma fp L und Atomos Ninja V wird demnach in der Lage sein Apple ProRes RAW wie gewohnt ├╝ber den HDMI-Ausgang der Kamera aufzunehmen und das f├╝r 4Kp30 12-Bit-ProRes-RAW-Videos direkt vom 61-Megapixel-Bildsensor mit einem verf├╝gbaren Dynamikbereich von 13 Blendenstufen. Die Bearbeitung von Wei├čabgleich und ISO-Anpassung wird dann via Final Cut Pro voll unterst├╝tzt.

Sigma fpL Angle grey web

Die Sigma fp L wird mit dem Atomos Ninja V ProRes RAW in 4K30p 12 Bit aufzeichnen k├Ânnen.

Die Sigma fp L selbst, ist die derzeit kleinste Gro├čformatkamera und stellt im Grunde eine verbesserte Neuauflage der gut zwei Jahre alten Sigma fp dar. Obwohl die Sensorgr├Â├če angehoben wurde, kann die Kamera intern nach wie vor nur UHD mit 24p und 25p aufzeichnen. Entsprechend erlaubt die Kombination aus dem Ninja V und der Sigma fp L dann weitere, flexiblere Aufnahme-Optionen, zumal man dann ein extrem kompaktes Setup bekommt. Alle Infos zur neuen Simga fp L haben wir an dieser Stelle zusammengetragen. Wer sich von den F├Ąhigkeiten des Atomos Ninja V als 5-Zoll-HDR-Vorschau-Rekorder mit 1000 nits Helligkeit ├╝berzeugen m├Âchte, sollte einmal in unserer Lesertest-Kategorie st├Âbern.

Sigma fpL back web

Der Atomos Ninja V bietet ein 5 Zoll gro├čes Vorschaubild mit 1000 nits Helligkeit. In Kombination mit der Sigma fp L bekommt man dabei ein sehr kompaktes Kamera-Setup.

Wann genau es ein Update f├╝r den Atomos Ninja V bez├╝glich der Unterst├╝tzung der Sigma fp L geben wird, erw├Ąhnt Atomos noch nicht. Die Sigma fp L soll indes bereits im April 2021 auf den Markt kommen.

VA 321 330px

VIDEOAKTIV 3/2021: In den brandneuen VIDEOAKTIV 3/2021 testen wir die DJI Mini 2 sowie Nikons Z 6II und Z 7II. Dazu haben wir die Streaming-F├Ąhigkeiten des Canon XA45 ├╝berpr├╝ft. Daneben gibt┬┤s wiede eine F├╝lle an Ratgeber und Praxis-Artikel. Sie erhalten das Heft 3/2021 hier komfortabel als PDF-Version und k├Ânnen dieses aber auch versandkostenfrei ganz klassisch in Print-Form bestellen und bekommen dieses dann bequem ├╝ber den Postweg. Den kompletten Heft-Inhalt entnehmen Sie dem PDF-Inhaltverzeichnis.