YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Atomos Ninja V Pro Kit: Fieldrecorder plus AtomX-SDI-Erweiterung

Um SDI-Signale mit dem Ninja-V-Recorder von Atomos aufzuzeichnen, braucht es das AtomX-Erweiterungs-Modul. Beides gibt es nun im Ninja V Pro Kit als Bundle.

Das neue Ninja V Pro Kit kommt mit einem Ninja V Recorder sowie der AtomX SDI-Erweiterung inklusive der Aktivierung für die RAW-Funktionalität und erlaubt auch eine Cross-Konvertierung von HDMI zu SDI. Mit dabei ist zudem das sperrbare DC-zu-DTAP-Kabel für die Stromversorgung über den Akku der Kamera sowie eine 5 Zoll Sonnenblende. Die RAW-SDI-Aufnahme ist dann mit folgenden Kameras machbar:

Panasonic Varicam LT für 4K 60p und 2K 240p
Panasonic EVA-1 für 5,7K 30p und 2K 240p
Canon C500 MKI, C300 MKII für 4K DCI und 4K UHD 30p
Sony FX9 mit XDCA-FX9 für 4K DCI 60p und 2K 180p
Sony FX6 für 4K DCI 60p

Atomos Ninja V Pro Kit

atomos ninja v pro kit web

Das Atomos Ninja V Pro Kit ist ab sofort zu haben. Für 949 Euro gibts den Recorder  plus AtomX SDI Modul (mit RAW-Aktivierung), ein DTAP-Kabel und die Sonnenblende.

Im Wiedergabemodus erlaubt der Ninja V eine verlustfreie Signalverteilung mit 2 x 12G SDI und 1 x HDMI 2.0 für die gleichzeitige Ausgabe in 4K p60. RAW-Eingänge lassen sich auch in Echtzeit deaktivierten und nicht standardisierte hohe Auflösungen lassen sich in SMPTE-Standard-Ausgabeformate umwandeln. Daneben ist noch die Konvertierung in HLG, PQ oder eine 3D-LUT machbar. Neben der üblichen Stromverbindung per NPF-Akku kann man den Ninja V nun auch per Netzteil sowie das DTAP-Kabel mit Verbinung zur Kamera mit Energie versorgen.

NinjaV ProKIt sideview web

Der Atomos Ninja V mit Sonnenblende und AtomX SDI Modul.

Das Atomos Ninja V Pro Kit ist ab sofort für 949 Euro zu haben. Wer nur das AtomC SDI Modul braucht, kann dieses für 199 US-Dollar nachrüsten. Die Aktivierung für RAW zu SDI und HDMI RAW zu SDI lässt sich für 99 Euro als Lizenzcode erwerben.

Forumthemen