YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Optoma ZU720TST: Kurzdistanz-Projektor mit 7000 ANSI-Lumen

Optoma erweitert seine DuraCore-Laserprojektor-Serie um den neuen ZU720TST. Der Kurzdistanz-Projektor arbeitet mit Lasertechnik und wird bis zu 7000 ANSI-Lumen hell.

Die native Auflösung des ZU720TST liegt bei 1920 x 1200 Pixeln, also WUXGA im 16:10-Bildseitenverhältnis. Optoma spricht HDR-Kompatibilität sowie einem Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Die Helligkeit wird mit maximal 7000 ANSI Lumen angegeben, was dann auch bei Tageslicht für ein gut erkennbares Bild ausreichend sein sollte. Das maximale Betriebsgeräusch soll dabei bei 29 Dezibel liegen, wobei Optoma hier verschiedenen Lichtmodi anbietet. Im Eco-Modus ist etwa von 27 Dezibel die Rede sowie von einer Lampenlebensdauer von bis zu 30.000 Stunden.

Optoma ZU720TST front web

Der Optoma ZU720TST kann ein Bild bereits aus 81 Zentimetern Abstand an die Wand werfen und erreicht dabei eine maximale Helligkeit von bis zu 7000 ANSI Lumen.

Der Beamer bietet ein festes, telezentrisches Objektivdesign mit voll motorisiertem Lens-Shift für vertikal +/- 50 Prozent und horizontal +/-15 Prozent sowie einen 1,26-fachem motorisiertem Zoom und Fokus. Das Projektionsverhältnis liegt liegt 0,75-0-0,95:1 – maximal kann der Optoma ein 300 Zoll großes Bild aufziehen, wobei der Projektionsabstand 0,81m – 6,13m beträgt. Er bietet zudem den 360-Grad- und Porträtmodus-Betrieb, integriertes Edge-Blending, Warping sowie eine Vier-Ecken-Korrektur für +/- 30 Grad in der Vertikalen und Horizontalen.

Optoma ZU720TST back web

Mit HDMI, VGA und HDBaseT deckt der Optoma ZU720TST nahezu alle heutzutage noch wichtigen Schnittstellen für einen Projektor ab.

Anschlüsse offeriert der Beamer unter anderem für HDMI 2.0, HDMI 1.4, VGA , HDBaseT sowie Netzwerkport, RS232 und eine 3,5mm-Audio-Klinke-Buchse. Er bietet eine wartungsfreie Projektion ist für den 24/7-Betrieb ausgelegt. Der Optoma ZU720TST ist ab sofort im Handel, einen Preis nennt der Hersteller aber nicht.

Forumthemen