YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Panasonic Lumix S 85mm F1.8: kompakte Optiken f├╝r L-Mount ÔÇô Lumix S-Updates

Mit dem neuen Lumix S 85mm F1.8 (S-S85) stellt Panasonic nicht nur ein lichtstarkes Objektiv vor, sondern k├╝ndigt eine ganze Serie an Video-optimierten Festbrennweiten an, die mit identischer Bauform den leichteren Objektivwechsel erlauben.

Die vier F1.8-Objektive weisen eine gemeinsame Gr├Â├če und Position der Bedienteile auf. Dank des gleichen Durchmessers von 67 Millimeter k├Ânnen auch Filter gemeinsam verwendet werden. Das erste der Serie ist nun das Lumix S 85mm F1.8, das trotz Spritzwasser- und Staubschutz mit 355 Gramm und deiner Gr├Â├če von ca. 8,2 cm sehr kompakt ist und damit gut zur neuen kompakteren S 5 passt.

Pana LUMIX S 85mm F1.8 mm

Die neuen Festbrennweiten reihen sich in die gesamte Vollformat-Serie Lumix S ein, wobei sie besonders f├╝r Video optiomiert sind. Den Beginn der Serie aus 24, 35 und 50 Millimeter macht die l├Ąngste Brennweite mit 85 Millimeter.

Die Optik arbeitet mit neun Elementen in 8 Gruppen und hat eine 9-Lamellen-Rundlochblende, die f├╝r einen attraktiven Bokeh-Effekt sorgen soll. Bei allen neuen Optiken, so also auch beim 85 mm soll f├╝r die Videoaufzeichnung das Focus Breathing ÔÇ×bestm├Âglich minimiertÔÇť sowie der Autofokus besonders leise sein. Das Lumix S 85mm F1.8 wird ab Ende November 2020 f├╝r 632,64 Euro (inkl. 16% MwSt.) (├ľsterreich 649 Euro) verkauft. Zus├Ątzlich zu den vier F1.8-Objektiven befindet sich ein 70-300-mm-Telezoomobjektiv in der Entwicklung

Pana LUMIX S 85mm F1.8 mm Z295 lens

Alle Festbrennweiten-Optiken haben die gleiche Bauform und sollen besonders gegen Spritzwasser und Staub gesch├╝tzt sein.

Panasonic k├╝ndigt zudem Ver├Âffentlichung von Firmware-Updates f├╝r DC-S1H (Ver.2.2), S1R (Ver.1.6), S1 (Ver.1.6.) und S5 (Ver.2.0) f├╝r die spiegellosen Vollformat-Kameras der LUMIX S-Serie an. Die Updates werden am 24. November 2020 kostenlos zur Verf├╝gung stehen. Damit verspricht der Hersteller in erster Linie eine verbesserte Autofokus-Leistung f├╝r die S1H, S1R, S1, die damit zu S5 aufschlie├čen. Zudem k├Ânnen nun 4K-Videodateien k├Ânnen jetzt ├╝ber Wi-Fi auf ein Smartphone ├╝bertragen werden.

Pana LUMIX S 85mm F1

Der Telepropter l├Ąsst sich ├╝ber ein zweites Ger├Ąt fernsteuern, wenn dieses im gleichen Account eingeloggt ist.

Die S1R bekommt zudem die 5k-Aufzeichnung und die 10-Bit-HDR-Videoaufzeichnung hinzu. Bei der S5 erg├Ąnzt der Hersteller dagegen das C4K-Format (4096x2160) sowie die HDMI-Videoausgabe in 5,9K / 4K / Anamorph (4:3) 3,5K 12-Bit-RAW. Auch Apple ProRes RAW kann auf Atomos Ninja V (S5) aufgenommen werden. Die letzten zwei Erg├Ąnzungen gibt es f├╝r die S1 ebenfalls, allerdings erst mit der Firmware 2.0 die f├╝r Fr├╝hjahr 2021 angek├╝ndigt ist. Voraussetzung ist zudem die kostenpflichtige Option DMW-SFU2. 

Forumthemen