YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Acer XB253Q GW, X34 GS, XV272U KV: neue Predator- und Nitro-Monitore

Acer erweitert die Monitor-Serien Predator und Nitro um die neuen Modelle XB253Q GW, X34 GS und XV272U KV und will sich damit auch an Profis richten.

Der Predator XB253Q GW bietet eine 62,23 Zentimeter (24,5 Zoll) große Bildfläche und setzt auf ein IPS-Panel mit einer besonders schnellen Bildwiederholrate von 280 Hertz im Overdrive-Modus. Die native Auflösung liegt hier bei 1920 x 1080 Pixeln, also Full-HD. Dazu gibt es eine Reaktionszeit von nur einer Millisekunde (GtG). Höhe, Neigung, Drehung und Blickwinkel sollen sich individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen lassen. Der Predator X34 GS indes ist ein Curved-Monitor mit 34 Zoll Bilddiagonale also rund 87 Zentimeter und einer UWQHD-Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Das Display weist eine Krümmung von 1900R auf und bietet ein 21:9-Bildseitenformat. Es beherrscht eine Bildwiederholrate von 180 Hertz und wird maximal 400 nits hell, weshalb es nach Vesa DisplayHDR 400 zertifiziert ist.

PREDATOR X34 GS High web

Der Acer Predator X34 GS misst 34 Zoll mit einer Krümmung von 1900R und arbeitet mit einer nativen Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Dazu beherrscht er den DCI-P3-Farbraum zu 98 Prozent.

Darüber hinaus wird der DCI-P3-Farbraum zu 98 Prozent abgedeckt und die Reaktionszeit liegt bei 1 Millisekunde (GtG). Der „funktionale“ Standfuß soll umfangreiche ergonomische Einstellungen erlauben. Der Nitro XV272U KV gilt als Einsteiger-Monitor und ist durch den TÜV Rheinland Eyesafe zertifiziert, wodurch er die Augen zuverlässig vor den blauen Lichtanteilen schützen soll. Das IPS-Display misst hier 27 Zoll und arbeitet mit einer nativen Auflösung 2560 x 1440 Pixeln bei 170 Hertz. Der DCI-P3-Farbraum wird dabei zu 95 Prozent abgedeckt. Zudem verspricht Acer einen Delta-E-Wert weniger 1. Der Bildschirm ist mit der LightSense- und ColorSense-Technologie ausgestattet, die Helligkeit und Farbtemperatur des Bildes automatisch an das Umgebungslicht anpassen. Zusätzlich verfügt der Monitor über einen ProxiSense Anwesenheitssensor. Der ergonomische Standfuß soll eine individuell einstellbare Höhe, Drehung, und Neigung unterstützten.

NITRO XV272U KV XV272U KV web

Als Einsteigermodell sieht Acer den Nitro XC272U KV mit nativen 2560 x 1440 Pixeln und einer DCI-P3-Farbraumabdeckung von 95 Prozent.

Der Predator XB253Q GW soll ab dem ersten Quartal 2021ab 449 Euro zu haben sein. Der Predator X34 GS erscheint im Dezember für 1099 Euro und der Nitro XV272U KV wiederum wird auch im ersten Quartal 2021 für 499 Euro veröffentlicht. Weitere technische Details zu den Monitoren nennt Acer leider noch nicht.

Forumthemen