YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Acer ConceptD 7 (Pro): Schnitt-Notebook mit Quadro RTX 5000 GPU

Der Name signalisiert schon das Einsatzgebiet des neuen Notebook der Acer ConceptD-Serie. Professionelle Anwender will Acer mit dem ConceptD 7 (Pro) ansprechen und setzt daf├╝r auf aktuellste Technik inklusive Nvidia Quadro-GPU.

Das ConceptD 7 (Pro) soll demnach laut Acer auch f├╝r die Videobearbeitung taugen und arbeitet daf├╝r mit einer aktuelle Intel Core H CPU der zehnten Generation. Weitere Details zum Prozessor nennt Acer hier dann leider noch nicht, erw├Ąhnt aber bei der dedizierten GPU die Option auf eine Nvidia Quadro RTX 5000 bei der Pro-Variante oder eine Nvidia Geforce RTX 2080 Super f├╝r die normale Ausstattungsvariante. Kreativschaffende profitieren dabei von einem 39,6 Zentimeter (15,6 Zoll) gro├čen IPS-Display mit 4K-Aufl├Âsung (vermutlich 3840 x 2160 Pixel), das Pantone-validiert ist und den sRGB-Farbraum zu 100 Prozent abdeckt, bei einer Farbgenauigkeit von Delta E weniger 2.

acer conceptd 7 web

Das Acer ConceptD 7 gibt es auch in einer Pro-Variante mit starker Nvidia Quadro RTX 5000 GPU auch oder gerade f├╝r die Videobearbeitung.

Damit die Hardware-Power nicht zu hei├č wird, setzt Acer auf eine neu entwickelte thermische K├╝hll├Âsung mit drei ÔÇ×hocheffizientenÔÇť L├╝ftern einem aerodynamischen 'Vortex-Flow', der den Ger├Ąuschpegel auf weniger als 40 dB reduzieren k├Ânnen will. Das Acer ConceptD 7 (Pro) liefert Anschl├╝sse f├╝r USB 3.2 sowie Thunderbolt 3. Mittels ÔÇ×DisplayPort over USB Type-CÔÇť kann man auch seinen DisplayPort-Monitor mit dem Notebook verbinden. Das Touchpad versieht der Hersteller mit einem robusten Corning Gorilla Glass und setzt bei der Tonwiedergabe auch auf DTX:Audio.

acer conceptd 7 side web

Das Display des Acer ConceptD 7 setzt auf IPS und 4K-Aufl├Âsung. Dazu ist es Pantone-validiert und deckt den sRGB-Farbraum zu 100 Prozent ab.

Acer will das ConceptD 7 (Pro) ab Mitte des vierten Quartals 2020 auf den Markt bringen. Die Preise starten hier ab 3000 Euro.