YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Arri Orbiter: LED-Scheinwerfer mit Wechseloptik erlangt Serienreife

Arri bringt den professsionellen LED-Scheinwerfer „Orbiter“ zur Serienreife und liefert den neuen Lichtwerfer jetzt aus.

Seit dem Marketing- Launch im September 2019 hat Arri laut eigener Ausage einige Feldtests durchführen können und dabei wertvolles Anwenderfeedback erhalten. Der Orbiter ist somit jetzt serienreif und wird weltweit ausgeliefert. Das Produkt fertigt Arri im süddeutschen Stephanskirchen, wobei man sich hier laut Arri ein enges Partnernetzwerk verschiedener Firmen in der Region aufgebaut hat. Für die Orbiter-Fertigung hat Arri ein komplett neues Produktionskonzept mit einem erweiterten Test-Setup entwickelt.

2020 arri orbiter arri lothar reichel web

Der Arri Orbiter wird in Süddeutschland gefertigt und ist ab sofort serienreif.

Durch die Option, unterschiedlichste Optiken mittels des Quick- Lighting-Mount QLM anzubringen und zu wechseln, kann sich der Orbiter in verschiedenste Scheinwerfertypen verwandeln. Darüber hinaus ist die Leuchte mit dem neuen Licht-Betriebssystem LiOS (Lighting Operating System) ausgestattet. Die Software erlaubt laut Arri bereits jetzt viele Features sowie ein modernes, übersichtliches User-Interface und soll durch konstante Weiterentwicklung auch zukünftigen Anforderungen gerecht werden. Die genauen Details zum Arri Orbiter haben wir bereits in dieser News ausführlich geschildert.

Der Orbiter wird mit einer verlängerten Drei-Jahres-Garantie sowie einer Garantie von fünf Jahren für Elektronikteile und zehn Jahren für Ersatzteile ausgeliefert. Es gibt ihn in Silber-Blau oder Schwarz. Einen Preis nennt Arri nicht, kommuniziert diesen wie im Profisegment meist üblich aber sicherlich auf Kundenanfrage.

Forumthemen