YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Xiaomi Mi TV Lux Pro: großer 8K-HDR-TV mit 2000 nits Helligkeit

Dass Xiaomi nicht nur Smarpthones baut, dürfte bereits hinlänglich bekannt sein. Der chinesische Hersteller versucht sich seit einiger Zeit auch erfolgreich in Fernsehern und bringt neu den Mi TV Lux Pro mit 8K-Auflösung.

Der Fernseher kommt auf eine Bilddiagonale von 82 Zoll und zeigt eine native Auflösung von 7680 x 4320 Pixeln mit einer Pixeldichte von 107 ppi. Er liefert eine Helligkeit von 2000 nits und ist dann natürlich auch zu HDR-Inhalten via HDR10+ und Dolby Vision kompatibel. Der Video-Decoder versteht darüber hinaus MPEG1/2/4, H.264 und H.265. Xiaomi spendiert dem Mi TV Lux Pro dafür eine Hintergrundbeleuchtung auf Mini-LED-Basis mit 960 Dimming-Zonen. Entsprechend wird der 8K-TV helle und dunkle Bereiche im Bild gezielt steuern und so für starke Kontraste sorgen können. Xiaomi nennt hier einen Wert von 400 000:1 für das Kontrastverhältnis. Darüber hinaus kann der Mi TV Lux Pro den DCI-P3-Farbraum zu 98 Prozent darstellen, was die volle HDR-Unterstützung weiter untermauert. Ob er eine 10-Bit-Farbtiefe zeigt, nennt Xiaomi zwar nicht, wir gehen aber stark davon aus.

Xiaomi Mi TV Lux Pro web

Der Xiaomi Mi TV Lux Pro zeigt native 7680 x 4320 Pixel und kann alle aktuellen HDR-Inhalte zeigen. Dafür kommt er auf eine starke Helligkeit von 2000 nits.

Daneben gibt es noch einen 256 Gigabyte großen internen Speicher und für die Bildberechnung im TV sind zwei Cortex-A73- und Cortex-A53-Kerne verantwortlich. Als Betriebssystem nutzt Xiaomi das hauseigene „MIUI for TV“. Die Anschlussleiste offeriert dreimal HDMI (einmal eARC) sowie jeweils einmal USB 2.0 und USB 3.0. Dazu gesellt sich ein Netzwerkanschluss sowie ein optischer Audio-Ausgang, Bluetooth 5.0 und WLAN. Das integrierte Soundsystem kann Dolby Digital Plus, Dolby Atmos und DTS-HD. Wie stark die Lautsprecher sind, erwähnt Xiaomi aber nicht.

VA 620 Titel330

VIDEOAKTIV 6/2020: Die VIDEOAKTIV 6/2020 kann mit den beiden Spitzentests zur GoPro Hero 9 und Canon EOS R5 aufwarten. Dazu testet die Redaktion Panasonics Lumix DC-AS5 und Sonys Alpha 7S III, neben vielen weiteren Test- und Praxisberichten. Sie erhalten das Heft 6/2020 hier komfortabel als PDF-Version und können dieses aber auch versandkostenfrei ganz klassisch in Print-Form bestellen. Den kompletten Heft-Inhalt entnimmt man ganz komfortabel dem PDF-Inhaltverzeichnis.

Der Xiaomi Mi TV Lux Pro ist bislang nur für den chinesischen Markt angekündigt und dort bereits zu haben. Der Preis liegt dabei umgerechnet bei rund 6300 Euro.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Xiaomi Mi TV Lux Pro: großer 8K-HDR-TV mit 2000 nits Helligkeit