YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Gigabyte GeForce RTX 3090, 3080: neue Top-GPU, gleich in vier Varianten

Nvidia hat erst kürzlich die neuen GPUs der RTX 30-Serie vorgestellt. Gigabyte kündigt in diesem Zuge gleich vier neue Modelle der RTX 3090 und RTX 3080 mit der aktuellen Ampere-Architektur an.

Genau dargestellt, heißen die Modelle GeForce RTX 3090 GAMING OC 24G, GeForce RTX 3090 EAGLE OC 24G, GeForce RTX 3080 GAMING OC 10G und GeForce RTX 3080 EAGLE OC 10G. Namensgebend kann man an der 10G- und 24G-Angabe die Speicherdetails der Grafikkarten ablesen. Entsprechend arbeiten die GeForce RTX 3090 GAMING OC 24G und die GeForce RTX 3090 EAGLE OC 24G mit 24 Gigabyte GDDR6X Videospeicher. Dabei verfügen die 3090er-Modelle über satte 10496 Cuda-Kerne und arbeiten mit einem 384 Bit großen Speicherinterface. Der Datendurchsatz liegt hier dann bei 936 GB/s. Die GeForce RTX 3080 GAMING OC 10G und GeForce RTX 3080 EAGLE OC 10G arbeiten indes mit einem 320 Bit großen Speicherinterface und kommen hier noch auf 760 GB/s an Speicherbandbreite.

Gigabyte GeForce RTX 3090 24G web

Gigabyte bringt seine ersten neuen Modelle der RTX-30-Serie mit Nvidia Ampere Architektur.

Der Videospeicher ist hier 10 Gigabyte GDDR6X RAM groß und 8704 Shadereinheiten sollen Anwendungen und gerade Spielen Beine machen. Die gesteigerte Leistung braucht aber ein entsprechend starkes Netzteil im Rechner. Gigabyte gibt für alle neuen Modelle eine Empfehlung von 750 Watt an, wobei jede der vier neuen RT30-Modelle mittels zweier 8-Pin-Stecker mit Strom versorgt wird. Die RTX 30-Serie basiert auf Nvidias brandaktueller Ampere-Architektur, die gegenüber der Vorgängergeneration eine bis zu 1,9-fache Leistung pro Watt bieten soll. 8K-Gaming soll damit kein Problem mehr sein und entsprechend auch andere Anwendungen von dem Plus an Leistung profitieren. Die vier Grafikkarten verfügen über Gigabytes Windforce-3X-Kühlsystem mit alternierendem Drehventilator, Flügelventilator, Graphen-Nano-Schmiermittel, „Screen Cooling“, großer Kupferplatte und Heatpipe, RGB Fusion 2.0 sowie einer Schutzmetallrückplatte.

Gigabyte GeForce RTX 3090 RTX 3080 vergl web

Im Direktvergleich sieht man die genauen technischen Daten der neuen RTX 3090 und RTX 3080 von Gigabyte und kann diese vergleichen.

Anschluss-Optionen stehen jeweils für dreimal DisplayPort 1.4 sowie zweimal HDMI 2.1 bereit. Über Preise und Verkaufsdaten macht Gigabyte leider noch keine Angaben.

Forumthemen