YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Braun DigiFrame-Serie: Display für POS oder Zuhause für Bilder und Video

Im heimischen Umfeld sind digitale Bilderrahmen schon fast wieder aus der Mode gekommen, doch am Point of Sale (POS) können sie hilfreich sein und per Videofilm Produkte verständlicher darstellen.

Bei der neusten Generation setzt Braun Photo Technik auf den professionellen Einsatz und integriert ein WLAN Modul und 8GB internen Speicher mit Platz für 999 Bilder oder Videos, wobei letztere allerdings nur 15 Sekunden lang sein dürfen. Drei neue Modelle in den Größen 7“ (17,78 cm), 10,1“ (25,65 cm) und 15,6“ (39,62 cm) kommen auf den Markt. Beim Display setzt man auf IPS-Technologie mit LED-Backlight und Touch-Bedienung. Integriert ist ein G-Sensor damit der Monitor erkennen kann, ob er im Quer- oder Hochformat aufgehängt ist und die Darstellung automatisch darauf anpasst. Nach Herstellerangaben lassen sich die Displays kinderleicht bedienen und dank WiFi mit der „Frameo“-Software steuern.

Braun Digiframe quer

Die Braun DigiFrames lassen sich via kostenfreier App aus der Ferne mit neuen Bildern versorgen.

Mit der kostenlosen Frameo-App können die Fotos und kurzen Videos sowie kleine Bildunterschriften direkt vom Android- oder iOS-Smartphone an den Bilderrahmen gesendet werden, wobei man dazu nicht im gleichen Netzwerk sein muss. Durch die Anbindung der DigiFrames an das heimische WiFi erscheinen die Uploads von autorisierten Verwandten oder Freunden innerhalb von Sekunden im verknüpften DigiFrame – wobei Braun damit signalisiert, dass man durchaus auch Privatkunden im Blick hat. Doch auch im Autohaus, beim Bäcker, Friseur oder Einzelhändel soll man so seine Kunden über seine neuesten Angebote informieren. Dank der WiFi-Anbindung können Fotos und Videoclips von auf mehreren Rahmen angezeigt werden.

Braun Digiframe hoch

Ob sie im Hoch- oder Querformat stehen erkennen die digitalen Bilderrahmen anhand eines Sensors.

Das Gehäuse der drei neuen DigiFrame-Modelle ist in mattschwarz. Den Braun DigiFrame 1018 WiFi gibt es zusätzlich auch in Elfenbein-Weiß. Die integrierte Kartenleseeinheit kann die handelsüblichen Kartenformate SD, SDHC und MMC (bis 32GB) aufnehmen und lesen. Die Ein- und Ausschaltzeit der DigiFrames ist programmierbar. Die neuen DigiFrames lassen sich aufstellen oder auch an der Wand montieren. Alle drei Modelle verfügen zudem über einen Micro USB-Anschluss.

Braun Digiframe weiss

Nur den DigiFrame 1018 WiFi bietet Braun auch mit weißem Rahmen an - die anderen sind alle mattschwarz.

Der Braun DigiFrame 718 WiFi mit sieben Zoll liefert eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel (16:9), wiegt ca. 306 g und kostet 100 Euro. Der DigiFrame 1018 WiFi mit 10,1 Zoll hat 1280 x 800 Pixel Auflösung und hat damit das 16:10 Bildseitenverhältnis. Das 540 Gramm schwere Gerät kostet 129 Euro. Die 15,6 Zoll-Variante DigiFrame 1518 WiFi bietet Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel / 16:9) und wiegt dann ca. 1250 g. Dieser digitale Bilderrahmen kostet dann 229 Euro.

Forumthemen