YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Gigabyte G34WQC: gekrümmter 21:9-Monitor mit DCI-P3

Mit dem G34WQC bringt Gigabyte einen neuen Ultra-wide-Monitor in den Markt. Der 34 Zöller ist nach Vesas DisplayHDR400 zertifiziert und zeigt 120 Prozent des sRGB-Farbraums.

Den DCI-P3-Farbraum kann er zu 90 Prozent. Der G34WQC arbeitet mit einem VA-Panel Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung für eine Helligkeit von 350 nits und einem Kontrastverhältnis von 3000:1. Die native Auflösung liegt bei 3440 x 1440 Pixeln, wobei das matte Curved-Display eine Krümmung von 1500R aufweist. Einen stabilen Einblickwinkel verspricht Gigabyte für 178 Grad vertikal wie horizontal. Die Farbtiefe liegt bei 8 Bit, mit einer Bildwiederholrate von 144 Hertz sowie einer Panel-Schaltzeit von einer Millisekunde. Der Gigabyte G34WQC arbeitet mit einer Flicke-Free-Technologie für reduziertes Bildflimmern und kommt auf ein Bildseitenverhältnis von 21:9. Er nutzt Anschlüsse für zweimal HDMI 2.0 und zweimal DisplayPort 1.4 und liefert noch einen Kopfhörer-Eingang. USB-Ports gibt es laut den technischen Daten nicht.

Gigabyte G34WQC front web

Der Gigabyte G34WQC zeigt native 3440 x 1440 Pixel auf einem VA-Panel im 21:9 Bildseitenverhältnis.

Direkten Ton kann er dank der zwei integrierten 2-Watt-Lautsprecher wiedergeben. In puncto Ergonomie erlaubt er nur die Höhenverstellung um 10 Zentimeter sowie das Neigen des Displays um -5 bis 20 Grad nach vorne und hinten. Der Gigabyte G34WQC kommt auf Abmessungen von 80,8 x 48,8 x 23,4 Zentimeter und wiegt 8,4 Kilogramm. Wann und zu welchem Preis er zu haben sein wird, nennt der Hersteller noch nicht.

Gigabyte G34WQC back web

Der Gigabyte G34WQC ist in der Höhe um 10 Zentimeter einstellbar und lässt sich neigen, aber nicht drehen oder schwenken.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Gigabyte G34WQC: gekrümmter 21:9-Monitor mit DCI-P3