YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Zoom H8 Handy Recorder: neuer Audiorecorder für 12-Spur-Aufnahme

Zoom stellt heute den neuen H8 Handy Recorder vor und will damit den „anpassungsfähigsten Handy Recorder aller Zeiten“ auf den Markt bringen.

Seit nun mehr als 20 Jahren produzieren die Audiospezialisten von Zoom ihre tragbaren Handy Recorder. Dabei richtet sich das Portfolio seit jeher an Profis wie auch Amateure. Mit dem neuen H8 will Zoom bei seinen Audiorecordern jetzt noch einen Schritt weiter gehen und einfache Bedienung mit höchster Anpassbarkeit kombinieren um Musiker, Podcaster und Sounddesigner gleichermaßen glücklich zu machen. Dabei nutzt der H8 eine Touchscreen-Benutzeroberfläche in Farbe, die eine „intuitive "3-Wege"-App-Workflow-Navigation“ wie man es vom Smartphone gewohnt ist, versprechen will. Einstelloptionen gibt’s für Gain, Lo-Cut, EQ, Kompression, Limiter, Noise Gate und mehr, die sich laut Zoom schnell und einfach anpassen lassen. Gerade für Podcaster verfügt der H8 über vier Sound Pads zum Abspielen von Soundeffekten wie Lachen oder Applaus.

Zoom H8 Introduction Video

Zoom H8 Audio Recorder front web

Der Zoom H8 Handy Recorder arbeitet mit einem 2,4 Zoll großen Touch-LCD in Farbe und soll damit eine besonders leichte Bedienung, wie vom Smartphone gewohnt erlauben.

Dazu kann man aus 13 Preset-Sounds wählen oder eigenen Soundeffekte von SD-Karte laden. Zoom stattet den H8 mit vier XLR-, zwei XLR/TRS-Kombibuchsen und vier Kapseleingängen aus und lässt bis zu 12 Audio-Spuren gleichzeitig aufzeichnen. Für die vier XLR-Ports wird dabei eine Phantomspeisung für +12/+24/+48 V unterstützt. Das neue Capsule System 2.0 des H8 soll dabei für noch mehr Flexibilität beim Nutzen von neuen High-End-Mikrofon- und Eingangsanschlüssen bieten und erlaubt zudem eine „uneingeschränkte Abwärtskompatibilität mit den Kapseln des H6“. Der Zoom H8 speichert auf SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten mit bis zu 512 Gigabyte Kapazität. Dabei sichert er als BWF-konforme WAV-Formate mit bis zu 24 Bit / 96 kHz und verschiedene MP3-Formate. Funktionen für die automatische Aufnahme (Auto-Record), das Mitschneiden von Audiomaterial vor Aufnahmebeginn (Pre-Record) und Backup-Aufnahmen machen den Recorder zu einer vielseitigen Audio-Lösung.

zoom h8 anschluesse web

Anschlüsse gibt´s für vier XLR- und zwei XLR/TRS-Kombibuchsen sowie vier Kapseleingänge. Die gleichzeitge Signal-Aufzeichnung ist auf bis zu 12 Spuren machbar.

Für den Betrieb nutzt er vier Typ AA Alkaline-Batterien oder NiMH-Akkus. Zoom spricht von einer Betriebsdauer von bis zu 20 Stunden. Der Zoom H8 wird ab August für rund 521 Euro im Handel sein. Die kompletten technischen Daten liest man hier.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Zoom H8 Handy Recorder: neuer Audiorecorder für 12-Spur-Aufnahme