YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Fujinon GF30mm F3.5 R WR: kompaktes Weitwinkel f├╝r das GFX-System

Fujifilm hat im Zuge der Ank├╝ndigung der neuen Firmware f├╝r seine GFX-Kameras auch das neue Fujinon GF30mm F3.5 R WR, ein kompaktes Weitwinkel-Objektiv f├╝r das GFX-System vorgestellt.

Das Objektiv arbeitet mit einer Brennweite von 30 Millimetern (KB 24mm) und kommt auf eine Lichtst├Ąrke von F3.5. Der optische Aufbau besteht aus 13 Elementen in zehn Gruppen. Dabei setzt Fujifilm auf zwei asph├Ąrische ED-Linsen, die chromatische Aberrationen und optische Fehler reduzieren sollen. Gleichzeitig verspricht der Hersteller eine hohe Bildqualit├Ąt. Neun Blendenlamellen sorgen versprechen eine nahezu runde ├ľffnung und somit ein ansprechendes Bokeh. Durch die verwendete Innenfokussierung verspricht Fuji einen schnellen, ger├Ąuschlosen Autofokus. Das Fokus-Breathing soll auf nur 0,05 Prozent minimiert sein. Damit will das neue GF-Objektiv auch f├╝r die Videografie perfekt geeignet sein.

FUJINON GF30mmF3.5 R WR web

Das Fujinon GF30mm F3.5 R WR erg├Ąnzt das GFX-System um ein kompaktes Weitwinkel mit Brennweite 30 Millimeter und Blende F3.5.

Der wetterfeste Objektiv-Tubus ist gegen Spritzwasser sowie Staub abgedichtet und selbst bei Temperaturen bis minus zehn Grad Celsius soll das GF30mmF3.5 R WR verl├Ąsslich einsetzbar sein. Die Naheinstellgrenze liegt bei 32 Zentimetern und der maximale Abbildungsma├čstab bei 1:6,7. Filter nimmt das Objektiv mit einem Durchmesser von 58 Millimeter auf.

Das Fujinon GF30mm F3.5 R WR wiegt 510 Gramm bei einer L├Ąnge von 99,4 Millimetern. Es ist ab Mitte Juli f├╝r 1799 Euro zu haben.

Forumthemen