YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Dell G7, G5: neue Laptop- und Desktop-Rechner mit neuen Intel-CPU

Dell kündigt mit dem G7 einen neuen Laptop mit 15 und 17 Zoll großer Bilddiagonale sowie mit dem G5 ein neues Desktop-System mit neuesten Intel-CPU der zehnten Generation an.

Das neue G7 kommt mit einem 15 Zoll oder 17 Zoll großen Display, das native 1920 x 1080 Pixel zeigt und wahlweise mit 144 Hertz oder 300 Hertz Bildwiederholrate arbeitet. Dell spendiert dem Rechner ein neues Design und macht ihn damit insgesamt etwas schlanker. Die Monitoreinfassung verkleinert der Hersteller dabei von 9,9 mm auf nur 6,5 mm beim 15-Zoll-Modell und 8,16 mm beim 17-Zoll-Gerät. Angetrieben wird das G7 von einem neuen Intel Core-CPU der 10. Generation (bis zu i9) und einer Nvidia GeForce RTX GPU, beim 15 Zoll Modell eine RTX 2070 Max-Q und beim 17 Zoll-Gerät eine RTX 2070 Super. Es gbit ein Glas-Trackpad sowie eine anpassbare Gehäusebeleuchtung und 4-Zonen-RGB-Tastatur. Mit einer separaten „Gams Shift“-Taste, kann man den Leistungsmodus erhöhen und somit auch die Lüftergeschwindigkeit beschleunigen oder eben verringern.

Dell G7 front web

Dell überarbeitet das G7 in 15 und 17 Zoll und setzt auf die aktuellsten Intel CPU. Dazu gibt es Nvidia RTX 2070 Max-Q sowie RTX 2070 Super GPU.

Beim Sound soll die „Nahimic 3D Audio“-Technik für 360-Grad-Sound sorgen inklusive „VoiceBoost“ und „Sound-Tracker-Radar“. Das neue G7 17 ist in den USA ab 1430 US-Dollar zu haben. Das G7 15 ab dem 29. Juni zu einem gleichen Startpreis von 1430 US-Dollar. In Europa erscheinen die neuen Modell im Juli.

Dell G5 Desktop web

Der Dell G5 Desktop gillt als Einsteiger-Gaming-System in der Alienware-Sparte und startet bei 699 US-Dollar. Man hat die Wahl aus Nvidia- oder AMD-Grafikkarten sowie Intel-CPU der 10. Generation.

Darüber hinaus stellt Dell mit dem G5 Desktop noch einen stationären Rechner vor, der ebenfalls mit aktuellen Intel CPU der zehnten Generation konfiguriert werden kann und zudem mit einer Nvidia GeForce GTX/RTX- oder einem AMD Radeon RX 5600 GPU kommt. Der Rechner erlaubt es vier „Thermal“-Modi einzustellen, also die Lüftergeschwindigkeit und Lautstärke je nach Verwendungszweck zu regeln. Dank der kompakten Ausmaße soll er sich auch für kleine Räume und Arbeitstische mit eingeschränkten Platzverhältnissen eignen. Der Dell G5 startet in den USA ab dem 9. Juli für 699 US-Dollar. In Europa wird er ab Mitte August im Dell-Onlineshop bestellbar sein.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Dell G7, G5: neue Laptop- und Desktop-Rechner mit neuen Intel-CPU