YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Denon AVC-X6700H, -X4700H, X3700H, AVR-X2700H: erste 8K-AV-Receiver

AV-Receiver sind im professionellen Heimkino unerlässlich. Denon kündigt jetzt seine ersten 8K-fähigen Modelle AVC-X6700H, AVC-X4700H, AVC-X3700H und AVR-X2700H mit verschiedenen Ausstattungs-Optionen an.

Als Einsteiger-Modelle gelten dabei der AVR-X2700H und AVR-X2700H DAB, die mit einem Preis von 649 Euro respektive 679 Euro aufwarten. Sie liefern sieben Verstärkerkanäle und arbeiten mit einer Ausgangsleistung von 150 Watt. Dazu sind sie 8K-60p- und 4K-120p-fähig, können ein entsprechendes Videosignal also durchschleifen und an den TV weiterreichen. Denon spezifiziert die Angaben dann noch folgendermaßen: Unterstützung von 4:4:4 Pure Color Subsampling, HDR10, HDR10+, Dolby Vision, Hybrid Log Gamma (HLG), Dynamic HDR, 3D- und BT.2020. Bei Dynamic HDR wird dann jede einzelne Szene durch dynamische Metadaten optimiert, vorausgesetzt der Fernseher unterstützt die Technologie.

Denon AVR 2700H front web

Die neue AVC-X- und AVR-Modelle von Denon unterstützen jetzt den Passthrough von 8K-Signalen mit bis zu 60p sowie 4K mit bis zu 120p.

Die Geräte beherrschen das Upscaling auf 8K-Auflösung und bieten unter anderem sechs HDMI-Eingänge und zwei -Ausgänge. Daneben gibt es zwei Subwoofer-Ausgangs-Ports plus Phono-Eingang. Der AVC-X3700H kostet 1099 Euro und bietet dafür neun Vestärkerkanäle mit einer Ausgangsleistung von 180 Watt. Er liefert sieben HDMI-Eingänge und drei Ausgänge. Einen HDMI-Eingang mehr hat der AVC-X4700H zu bieten, der zudem eine Ausgangsleistung von 200 Watt erreicht und 1499 Euro kosten wird. Spitzenmodell ist der AVC-X6700H für 2499 Euro. Er kann alle Features der anderen Modelle, bietet aber eine Ausgangsleistung von 205 Watt mit elf Verstärkerkanälen für 13.2-Verarbeitungskanäle und hat acht HDMI-Eingänge sowie drei HDMI-Ausgänge an Bord. Als einziger soll er DTS:X Pro verstehen, allerdings erst mit einem kommenden Firmware-Update.

Denon AVR 2700H back web

Die neue X-Serie von Denon bietet wie gewohnt umfangreiche Anschluss-Optionen. Darunter beim AVR-2700H unter anderem sechs HDMI-Eingänge und zwei -Ausgänge.

Denon will den AVC-X4700H und AVC-X6700H bereits im Juli ausliefern. Der AVC-X3700H folgt im August und im September kommen die Einsteiger-Varianten AVR-X2700H und AVR-X2700H DAB auf den Markt.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Denon AVC-X6700H, -X4700H, X3700H, AVR-X2700H: erste 8K-AV-Receiver