YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sonnet Fusion SSD M.2 4×4 PCIe-Karte: SSD-Erweiterung für den MacPro

Sonnet bringt weiterhin praktische Zubehör-Optionen für den Mac Pro 2019 auf den Markt. Dazu gehört jetzt die neue Fusion SSD M.2 4×4 PCIe-Karte, eine Bridge für den Anschluss von bis zu vier SSD-Karten.

Die Sonnet Fusion SSD M.2 4×4 PCIe-Karte benötigt einen PCIe-x16-Steckplatz im Rechner und offeriert dann vier Steckplätze für SSDs im M.2-Formfaktor. Der Mac Pro lässt sich so dann problemlos mit vier SSDs eigener Wahl bestücken, wobei die NVMe-Treiber automatisch nach Neustart des Systems erkannt und installiert werden. Gerade für große Datenmengen, wie etwa bei der 4K-Videobearbeitung, steht so mehr Speicherplatz bereit. Jede SSD erhält vier Lanes mit PCIe 3.0-Bandbreite. Mit der Karte soll man bis zu 8 Terabyte zusätzlichen Speicherplatz gewinnen. Im Mac Pro 2019 kann bei RAID 0 laut Sonnet so eine Transfergeschwindigkeit von bis zu 11.700 MB/s erreichen, im älteren Mac-Pro-Modellen bis zu 6.100 MB/s und in Windows- oder Linux-Computern bis zu 8.500 MB/s. In Thunderbolt-Erweiterungssystemen liegt die Performance bei bis zu 2.750 MB/s.

Sonnet Fusion SSD M 2 4 4 PCIe Karte web

Die Sonnet Fusion M.2 4x4 PCIe-Karte wird in einen PCIe-x16-Slot gesteckt und erlaubt den Anschluss von bis zu vier M.2-SSDs.

Die Sonnet Fusion M.2 4×4 PCIe Card ist für 519 Euro ab sofort zu haben.

VA 420 330px

Die VIDEOAKTIV 4/2020 ist ab sofort verfügbar und wird im Rahmen der Corona-Krise ein weiteres mal als PDF-Ausgabe für nur 8 Euro verkauft. Wir bieten zudem die versandkostenfreie Zustellung der Print-Ausgabe und liefern hier eine Übersicht, wo Sie die VIDEOAKTIV am Kiosk finden. Noch einfacher ist es, Sie sichern sich jetzt diese Ausgabe im günstigen DIGITAL-Abo.

Forumthemen