YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

LG 34WN650: 34 Zöller mit 10-Bit-Panel und DisplayHDR 400

Neben den drei bereits vorgestellten Ultra-Wide-Monitoren mit DCI-P3-Farbraum bringt LG auch noch den 34WN650 in den Markt, der mit einer eher ungewöhnlichen UW-UXGA-Auflösung arbeitet.

Das bedeutet, er zeigt native 2560 x 1080 Pixel und damit ein zwangsläufiges breiteres Full-HD-Bild, wobei die Pixel-Anzahl in der Vertikalen gleich bleibt. Das Bildseitenverhältnis liegt bei 21:9, was ihn dann zu einem Ultra-Wide-Monitor macht, wobei die maximale Bildwiederholfrequenz mit 75 Hertz angegeben wird. Die Helligkeit liegt laut technischen Daten bei 400 nits mit einem Kontrastverhältnis von 1000:1. Damit soll der LG dann auch zu HDR10-Inhalten kompatibel sein und ist nach dem DisplayHDR-400-Standard zertifiziert. Dank IPS-Panel verspricht der Hersteller eine Blickwinkelstabilität von 178 Grad vertikal wie horizontal. Zudem wird der sRGB-Farbraum zu 99 Prozent abgedeckt und die Panel-Farbtiefe liegt bei 10 Bit.

LG 34WN650 front web

Der LG 34WN650 liefert ein 21:9-Bild mit nativen 2560 x 1080 Pixeln und 10 Bit Farbtiefe.

Der LG 34WN650 verfügt über zwei 7-Watt-Lautsprecher und liefert Anschlüsse für HDMI 2.0 sowie DisplayPort 1.4. Er beherrscht AMD FreeSync und schont durch einen Blaulichtfiler die Augen bei längerem Arbeiten. Die Höhenverstellbarkeit des Standfußes gelingt für 11 Zentimeter. Daneben kann man das Display um -5 bis 15 Grad neigen.

LG 34WN650 back web

Videoanschlüsse gibt es für zweimal HDMI 2.0 sowie einmal DisplayPort 1.4. Auch eine Kopfhörerbuchse ist mit dabei.

Der LG 34WN650 kommt au Maße von 81,65 x 56,60 x 22,67 Zentimeter und wiegt 7,7 Kilogramm. Wann er genau erscheinen soll, ist noch unklar. Die Preise liegen bei ersten Online-Händlern zwischen 300 bis 350 Euro.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
LG 34WN650: 34 Zöller mit 10-Bit-Panel und DisplayHDR 400