YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Panasonic AK-HC3900: HDR-Studiokamera für Full-HD und 4K

Panasonic erweitert seine AK-Serie mit Studio- und Außenkameras um die 1080p-HDR-Studiokamera AK-HC3900 mit Upgrade-Option auf natives 4K (60p/50p).

Wie schon ihre Vorgängerin, die AK-HC3800 eignet sich auch die neue AK-HC3900 gerade für die Bereiche Broadcast, Bildung und Unternehmen. Die AK-HC3900 kann nun gleichzeitig HDR und SDR und erlaubt eine erweiterte Multiformat-Kapazität für 1080p mit 59,94p, 50p, 59,94i, 50i, 29,97PsF, 25PsF, 23,98PsF sowie 720p mit 59,94p/50p. In Zukunft soll es laut Panasonic auch die Option für ein Upgrade auf 4K 60p/50p geben mit „nativem 4K-Video und einer horizontalen Auflösung von 2000 TV-Zeilen“. Die AK-HC3900GJ/GSJ erreicht eine Empfindlichkeit von F10 bei 59,94 Hz (2.000 lx) sowie ein Signal-Rausch-Verhältnis von 62 dB und verfügt über einen integrierten motorisierten ND-Filter. Mit der Kamerasteuerung (CCU) AK-HCU250 in Kombination mit dem neuen Fernbedienungspanel (ROP) AK-HRP250 soll man „hochwertige unkomprimierte Videosignale und die Steuerung per Glasfaser mit dem Kamerakopf“ bekommen.

Panasonic HD Studio Camera AK-HC3900 – Promotion Movie (ENG ver.)

Panasonic AK HC3900 web

Die Panasonic AK-HC3900 ist die Nachfolgerin der lange bewährten AK-HC3800 und wird im vierten Quartal 2020 kommen. Sie kann HDR aufzeichnen und wird die Option für ein 4K-Upgrade bieten.

Alternativ nutzt man ein SMPTE-Hybridkabel, um die Kamera gleichzeitig mit Strom zu versorgen. Die Kamerasteuerung deckt alle Systemfunktionen der AK-HC3800 und die gleichzeitige HDR/SDR-Ausgabe, die erweiterte Multiformatfähigkeit und den 4K-Upgrade-Pfad der AK-HC3900 ab. Zu den neuen Features gehören auch eine 3G-Verbindungs- und 3G-Prompter-Funktion. Für die einfache Installation verfügt das Fernbedienungspanel über eine PoE-Stromversorgung, es ist kein Netzteil erforderlich.

2020 04 VIDEOAKTIV Kaufaufruf News

VIDEOAKTIV 3/2020: auch jetzt noch am Kiosk

Die Kamerasteuerung als auch das Fernbedienungspanel sind mit SD-Kartensteckplätzen ausgestattet, über die sich verschiedene Einstellungen speichern und die Aktualisierung der Firmware vornehmen lässt. Als Sucher nutzt man einen der beiden elektronischen LCD-Farbsucher AK-HVF100GJ (9 Zoll) oder AK-HVF75G (7 Zoll). Die Panasonic AK-HC3900, die Kamerasteuerung AK-HCU250 und das Fernbedienungspanel AK-HRP250 wird es ab dem vierten Quartal 2020 geben. Preise stehen noch aus.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Panasonic AK-HC3900: HDR-Studiokamera für Full-HD und 4K