YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Genelec 1235A: neuer Studiomonitor mit Tradition

Genelec hat einen neuen Studiomonitor vorgestellt: Der 1235A Smart Active soll an den Klang und die Tradition des 1035 Hauptmonitors anknüpfen aber eine moderne 96 kHz Signalverarbeitung bieten.

Der neue 1235A lässt sich zur präzisen Raumanpassung mit Genelecs GLM Einmess- Software verbinden und soll damit der perfekte Hauptmonitor für große Musik-, Filmton- und Postproduktions-Studios sein. Der neue 1235A soll einen besonders ausgewogenen Frequenzgang sowohl in der Hauptachse wie auch Off-Axis liefern; kombiniert mit einer exzellenten Richtwirkung. Das führt zu einem sehr breiten und stabilen Sweet Spot, auf den sich auch mehrere Zuhörer in einem Raum verlassen können sollen. Er liefert einen maximalen Schalldruck von 130 dB und eine unteren Grenzfrequenz von 29 Hz.

Genelec 1235A

Der Genelec 1235A steckt im gleichen Gehäuse wie der Vorgänger 1035, soll aber mit einer modernen Signalverarbeitung punkten.

Das 350-Liter-Gehäuse des 1235A hat genau die Abmessungen des 1035 und enthält zwei 15“- Hochleistungs-Basstreiber, zwei 5“-Mitteltöner und einen verzerrungsarmen 1“- Kompressionshochtöner. Das RAM XL-Modul kann separat verbaut werden und enthält die Verstärker, Frequenzweichen und die Processing-Elektronik. Die Class-D-Verstärker liefern 2000 W, 800 W und 250 W für die Tieftöner, Mitteltöner und den Hochtöner. Sowohl analoge Input-Signale wie auch digitale Formate über AES/EBU werden verarbeitet. Auch ein digitaler AES/EBU Ausgang ist vorhanden. Das überarbeitete Design des 1235 ermöglicht zudem einen noch lineareren Frequenzgang auf Achse und einen verbesserten Rauschpegel als beim Vorgänger 1035.

thumb 2019 10 21 Ratgeber Fieldrecorder Sound

Wie die Audioaufnahmen mit Fieldrecordern besser werden - hier haben wir einen großen Ratgeber dazu.

Die Technologie des neuen 1235A ist auch als nachrüstbares Vor-Ort-Upgrade für Besitzer der Vorgänger-Modelle 1035A und B erhältlich. Dieses Upgrade, das die Installation des neuen RAM XL-Moduls, neue Treiber und die vollständige Kalibrierung des Systems umfasst, kann ohne grundlegende bauliche Änderungen und mit einer nur kurzen Ausfallzeit des Systems umgesetzt werden.

VA 320 330px

Den Test der Nikon Z50 sowie viele weitere Kameratests und Reportagen finden Sie in der VIDEOAKTIV 3/20, die es im Rahmen der Corona-Krise zum reduzierten Preis von 8 Euro als PDF-Ausgabe gibt. Zudem haben wir den Lieferservice aufgestockt und liefern die VIDEOAKTIV versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. An welcher Verkaufsstelle Sie die VIDEOAKTIV finden erfährt man hier

Der 1235A ist ab jetzt verfügbar, doch Preise nennt der Hersteller leider nicht. Für weitere Informationen zu den Upgrade-Optionen soll man in Österreich und Deutschland auf den hiesigen Vertrieb Audio Pro in Heilbronn zugehen.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Genelec 1235A: neuer Studiomonitor mit Tradition