YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Acer CB342CKC: UWQHD-Monitor mit DisplayHDR 400

Acer erweitert sein Portfolio an Monitoren für Prosumer um den neuen CB342CKC mit 34 Zoll Bilddiagonale und einer nativen Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln.

Damit zeigt der Monitor ein Bild im 21:9-Format und bietet viel Platz auf dem Desktop. Laut Acer ist der CB342CKC nach dem DisplayHDR-400-Standard zertifiziert, erreicht laut technischen Daten aber lediglich eine Standard-Helligkeit von 250 nits. Ob er die geforderten, punktuellen 400 nits wirklich erreicht, darf zumindest mal in Frage gestellt werden. Auch das Kontrastverhältnis ist mit 700:1 für ein IPS-Panel eigentlich ungewöhnlich, liefern entsprechende andere Modelle hier schon seit Jahren die typischen 1000:1, auch bei Acer. Die Bildwiederholrate liegt bei 75 Hertz, was für einen Arbeitsmonitor schnell genug ist. Die Blickwinkelstabilität verspricht 178 Grad für die Vertikale wie Horizontale. Welche Farbräume der CB342CKC unterstützt, erwähnt Acer leider nicht.

Acer CB342CKC front web

Der Acer CB342CKC ist 34 Zoll groß und liefert native 3440 x 1440 Pixel.

Der Monitor unterstützt Radeon FreeSync uns liefert eine eine Panel-Schaltzeit von einer Millisekunde (VRB). Mit Hilfe der Splittscreen-Funktion kann man den Bildbereich in mehrere Zonen unterteilen. Um die Augen zu schonen beherrscht der Acer die Flickerless-, BlueLightShield-, ComfyView- und Low-Dimming-Technologie. Die Anschlussleiste stellt zweimal HDMI, einmal DisplayPort sowie vier USB 3.0-Buchsen bereit. In puncto Ergonomie soll man den Monitor in der Höhe und Neigung verstellen sowie das Display drehen können. Genaue Werte nennt der Hersteller hier aber nicht.

Acer CB342CKC back web

Acer verspricht ergonomische Einstellbarkeit und lässt die Höhe, Neigung und Drehung nach links und rechts bestimmen.

Der Acer CB342CKC soll ab Mai 2020 für 549 Euro im Handel sein.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Acer CB342CKC: UWQHD-Monitor mit DisplayHDR 400