YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Optoma UHD42: UHD-Heimkinobeamer mit HDR und HLG

Optoma bringt mit dem UHD42 einen weiteren Heimkino-Projektor mit UHD-Auflösung, der auch zu HDR und HLG kompatibel sein will.

Der sehr ordentlich ausgestattete Projektor bietet ein DLP-Panel für eine native Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und soll eine maximale Leuchtdichte von 3400 ANSI Lumen erreichen. Das Kontrastverhältnis gibt Optoma mit 500.000:1 an und spricht von einer Keystone-Korrektur für +/- 40 Grad in der Vertikalen. Der UHD42 soll ein bis zu 7,68 Meter (rund 300 Zoll) großes Bild aufziehen können und benötigt dafür einen Projektionsabstand von 8,1 Meter. Dabei muss er mindestens einen Abstand von 1,2 Metern von der Projektionsfläche halten um ein gut 87 Zentimeter (34 Zoll) großes Bild zu erzeugen. Einen Lens-Shift beherrscht der Optoma ebenfalls nur für die Vertikale von 10 Prozent und kann auf einen manuellen 1,3-fachen Zoom zurückgreifen.

optoma uhd42 front web

Der Optoma UHD42 soll als relativ günstiger Einsteiger-Beamer im Heimkino gefallen. Er kann natives UHD und unterstützt auch HDR- und HLG-Inhalte.

Die Lampenlebensdauer liegt zwischen 4000 und 15.000 Stunden, je nach gewähltem Lichtmodus. Die Anschlussleiste stellt einmal HDMI 2.0 und HDMI 1.4a bereit und kann zusätzlich mit einer VGA-Buchse dienen. Ferner gibt es einen Audio-Ein- und Ausgang für 3,5 Millimeter Klinke sowie digitales S/PDIF. Auch eine Steuerungsbuchse sowie ein USB-A-Port ist mit dabei. Ob man man über letzteren Video- und Foto-Dateien direkt abspielen kann, wird leider nicht klar. Man darf aber einen Smart-TV-Stick für Video-on-Demand-Inhalte wie Google Chromecast oder Amazon Fire TV anstecken. Für die direkte Tonwiedergabe ist ein 10-Watt-Lautsprecher integriert. Die Betriebslautstärke soll bei 26 Dezibel liegen.

optoma uhd42 back web

Der UHD42 liefert Videoanschlüsse für HDMI2.0, HDMI 1.4a und VGA. Die Fernbedienung bietet beleuchtete Tasten.

Der Optoma UHD42 wiegt 3,9 Kilogramm und kommt auf Abmessungen von 31,5 x 27,0 x 11,8 Zentimeter. Wann er verfügbar sein wird, nennt Optoma wie üblich leider nicht. Er wird aber bereits bei diversen Online-Händlern für um die 1500 Euro zur Vorbestellung gelistet. Die technsichen Daten hier.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Optoma UHD42: UHD-Heimkinobeamer mit HDR und HLG