YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Eizo ColorEdge Prominence CG3146: neuer HDR-Referenzbildschirm

Eizo kündigt mit dem ColorEdge Prominence CG3146 den Nachfolger des CG3145 aus 2017 an und spendiert der neuen Version unter anderem einen integrierten Kalibrierungssensor.

Mit diesem ist eine jederzeitige Kalibrierung des Displays ohne externe Hardware machbar. Dafür erlaubt Eizo eine Hardware-Kalibrierung mit 24-Bit-LUT und liefert auch die ColorNavigator 7 Kalibrierungssoftware mit dazu. Die Kalbrierungsdaten sichert der Bildschirm übrigens in einem eigenen internen Speicher, womit diese auch beim Anschluss an einen anderen Rechner bestehen bleiben. Das IPS-Display des CG3146 misst 31,1 Zoll, bleibt also genau so groß wie das des Vorgängers und kommt auf native 4096 x 2160 Pixel Auflösung. Der Referenzmonitor ist für die Darstellung von HDR-Inhalten prädestiniert und kommt daher auf eine Helligkeit von 1000 nits sowie ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1.

eizo cg3146 side web

Der Eizo ColorEdge Prominence CG3146 beerbt den CG3145 und wird einen integrieten Kalibrierungssensor mitbringen. Er kommt auf eine Helligkeit von 1000 nits und zeigt natives 4K.

Da er kein Local Dimming für die Spitzenhelligkeit nutzt, soll eine stets gleichmäßige und präzise Darstellung garantiert sein. Den DCI-P3-Farbraum kann der Eizo zu 99 Prozent und stellt 10 Bit Farben dar. Nach nur drei Minuten soll der Monitor übrigens „warm“ sein und so bereits ideale Farb- und Helligkeitswerte präsentieren. Ein integrierter Temperatursensor misst Temperaturschwankungen und passt das Bild in Echtzeit an um so eine stets gleiche Bildwiedergabe zu garantieren. Die Blickwinkelstabilität wird mit 178 Grad vertikal wie horizontal angegeben. Der Eizo CG3146 kommt mit BNC-Buchsen für 12G-, 6G-, 3G- und HD-SDI sowie DisplayPort (HDCP 1.3) und HDMI (Deep Color, HDCP 2.2 / 1.4). Daneben ist ein USB 3.0 Typ A Hub mit drei Ports integriert.

eizo cg3146 back web

Der ColorEdge Prominence CG3146 kommt mit BNC Anschlüssen für die unkomprimierte Signalübertragung via SDI sowie HDMI und DisplayPort.

Eizo plant den ColorEdge Prominence CG3146 für April 2020, nennt aber noch keinen Preis. Zum Vergleich: Der Vorgänger kostete bei Markteinführung seinerzeit rund 31.000 US-Dollar. Günstig wird also auch der Nachfolger sicherlich nicht.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Eizo ColorEdge Prominence CG3146: neuer HDR-Referenzbildschirm