YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Ricoh WG-70: leicht verbesserter Nachfolger zur WG-60

Ricoh Imaging präsentiert mit der WG-70 den Nachfolger zur robusten Kompaktkamera WG60 aus 2018. Viel getan hat sich dabei leider nicht, die technischen Daten gleichen sich nahezu.

Das galt schon damals beim Sprung von der WG-50 auf die WG-60 und ist auch jetzt wieder der Fall. Im Umkehrschluss bedeutet das: Auch die WG70 macht noch immer nur maximal Full-HD-Video mit 1920 x 1080 Pixeln und 30 Bildern in der Sekunde. Wechselt man in den HD-Modus lässt es sich immerhin mit 60 Bildern aufzeichnen. PAL-Modi versteht die wasserdichte Kamera nicht. Auch die WG70 wird wohl vielen nicht unbedingt als Actioncam-Ersatz dienen, sondern vielmehr die Rolle einer besonders robusten und zugleich kompakten „Knipse“ für unterwegs und im Urlaub übernehmen. Dafür ist sie in bis zu 14 Meter Tiefe für maximal zwei Stunden vor Wassereinwirkungen geschützt (nach IPX8) und übersteht Frost bis -10 Grad und hält einem Druck von bis zu 100 Kilogramm stand.

ricoh wg 70 front web

Die Ricoh WG-70 gibt es wieder im gewohnten Farbschema Orange und Schwarz.

Natürlich kann sie dann auch Staub und Sand ab und soll aus bis zu 1,6 Metern Höhe vor Fallschaden sicher sein. Nach wie vor gibt es ein kleines 2,7 Zoll Display mit 230.000 Bildpunkten Auflösung auf der Rückseite. Mit dabei ist zudem die ringförmige LED-Beleuchtung um die Optik, sowie die Option auch mit der WG70 wieder Aufnahmen in einem digitalen „Mikroskop-Modus“ aufzunehmen. Hier hat man jetzt die Option zwischen verschiedenen Bildgrößen für 2, 4, 5 und 12 Megapixel auszuwählen. Ferner macht die Kamera dann jetzt direkt zwei Bilder, wovon eines mit Blitz belichtet wird. Neu ist zudem ein optimierter Unterwasser-Aufnahme-Modus für verbesserte Farben, Kontraste und Weißabgleich.

ricoh wg 70 back web

Auf der Rückseite gibt´s ein 2,7 Zoll großes Display mit 230.000 Bildpunkten Auflösung.

Die Ricoh WG-70 wird Ende März in Orange und Schwarz zu haben sein. Der Preis liegt bei 299 Euro.

Forumthemen