YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Ashampoo Burning Studio 2020: kostenfreie Brenn- und Backup-Software

Nach etwas mehr als einem Jahr bringt Ashampoo die aktualisierte Version Burning Studio 2020 seiner Backup- und Brennsoftware.

Das Ashampoo Burning Studio 2020 versteht sich als „leistungsstarkes Brennprogramm für CDs, DVDs und Blu-rays“. Die Software erlaubt damit das Vervielfältigen jeglicher Daten für Audio und Video und soll dabei mit allen Rohlingen, darunter auch spezielle Datenträger wie BDXL oder Hochsicherheits-Medien zurechtkommen. Man kann Audio-CDs kopieren und die Scheiben auch „rippen“, also die Musikstücke als Dateien von der CD auf den Rechner übertragen. Dabei erstellt das Programm auf Wunsch automatisch eine Playlist. Nicht finalisierte Scheiben kann das Programm noch zu Ende bearbeiten und via „Disc-Spanning“ werden große Datenmengen auf Wunsch automatisch auf mehrere Rohlinge verteilt.

burning studio 2020 web

Das Ashampoo Burning Studio 2020 dient nicht nur als Brennprogramm für alle gängigen Rohlinge und Spezial-Scheiben sondern auch als Backup-Software für die Sicherung von Daten auf Festplatte, SSD und externe Speicher.

Wer viel mit Disc-Images wie ISO und CUE/BIN arbeitet, freut sich über die Funktionen zum Erstellen, aber auch zum Browsen bestehender Disc-Images inklusive Bildvorschau. Auch das Erstellen von Covern und Hüllen soll kein Problem darstellen. Daneben verfügt das Ashampoo Burning Studio 2020 noch über eine Backup-Funktion, mit der man seine Dateien auf jeden Rohling, USB-Stick oder eine Festplatte sichern kann. Dazu gehören dann auch Dateien von Handys, externen Speichern oder Tablets. Per One-Klick-Backup soll man sein Material so schnell sichern können. Neu für Version 2020 ist das Brennen mit Kratzerschutz, was ein Auslesen wichtiger Daten selbst bei beschädigter Disc-Oberfläche erlauben soll.

Das Ashampoo Burning Studio 2020 ist in einer kostenfreien Variante ab sofort hier verfügbar.

Forumthemen