YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

CES 2020: Livestream Mevo Start - g├╝nstigere Full-HD-Streaming-Cam

Mevo Start hei├čt die neue Streaming-Kamera mit der man eine breitere Masse ansprechen will.

Die Kamera kann, wie schon die Mevo Plus, direkt Streamingportale wie YouTube, Facebook, Twitter (Periscope), Vimeo oder das der Konzernmutter Livestream mit einem Videosignal versorgen. Zudem kann man jegliche Plattform via RTMP mit Videos versorgen. Wahlweise l├Ąsst sich das Signal auch parallel aufzeichnen. Dabei beherrsche die Kamera 1080p30 mit 20 Megabit/s beziehungsweise 720p30 mit 10 Megabit/s. Das Streaming wird mit 6 Megabit in Full-HD beziehungsweise 3,5 Megabit in 720p angeboten. F├╝rs Streaming und die Aufzeichnung kann man zwischen dem H.264 oder H.265-Codec w├Ąhlen.

mevo start App back

Mit der Mevo Start bietet Livestream nun eine zweite Cam an, wobei die Kamera weiterhin ├╝ber eine App steuerbar ist.

Als Vergleich: Die Mevo Plus bietet (derzeit ebenfalls f├╝r 299 Euro) sogar UHD-Aufl├Âsung, streamt aber auch nur bis Full-HD. Dabei wird die h├Âhere Aufl├Âsung dazu genutzt einen Bildausschnitt w├Ąhlen zu k├Ânnen. Das d├╝rfte dann entsprechend bei der Mevo Start nicht funktionieren. Dennoch kommuniziert auch die Mevo Start mit einer App, die f├╝r die Organisation des Streamings inklusive der Einwahldaten zust├Ąndig ist.

mevo start App

Die App organisiert auch das Streaming auf die verschiedenen Portale.

Die Kamera arbeitet mit einem Sony Sensor (IMX307) mit 2 Megapixeln und verarbeitet das Signal mit dem Ambarella H22-Prozessor. Dabei gibt es einen elektronischen Bildstabilisator. Der Mevo Plus voraus hat die Mevo Start eine 3,5 mm-Klinkenbuchse auf der R├╝ckseite, ├╝ber die man ein externes Mikrofon anschlie├čen kann. Intern hat die Streaming-Kamera bereits drei Mikrofone, die vom Algorithmus automatisch gew├Ąhlt werden.

Mevo Start small discreet

Die neue Cam ist nicht wirklich kompakter, doch der Formfaktor hat sich deutlich ver├Ąndert.

Die Mevo Start l├Ąsst sich ab sofort vorbestellen. Verkauft werden soll sie ab April 2020 f├╝r 299 Euro.

Forumthemen