YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

WD Blue SN550: schnellere NVMe SSD mit PCIe 3.0 4x

Western Digital bringt seine neue WD Blue SN550 NVMe SSD in Kapazitäten von 250 Gigabyte bis einem Terabyte und will damit moderne 4K- und 8K-Workflows beschleunigen.

Die neue NVMe-SSD ist das neueste Modell der WD-Blue-Serie und soll speziell für Content Creator und PC-Anwender entwickelt sein. Dabei spricht Western Digital auch von 4K- und 8K-Videos und stellt die Anforderungen unter das Hauptthema „speicherintensive Anwendungen“. Der neue Speicherträger im M.2-2280-Formfaktor liefert theoretisch die vierfache Geschwindigkeit einer SATA-SSD und soll so maximal auf eine Lesegeschwindigkeit von 2400 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 1950 MB/s kommen.

WD Blue SN550 SSD web

Die Western Digital WD Blue SN550 setzt auf einen verbesserten Flashspeicher und erreicht jetzt Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2400 MB/s .

Für die Mehrleistung hat Western Digital den alten 64-Layer-NAND der Vorgängervariante gegen einen neuen 96-Layer-TLC-NAND ausgetauscht und nutzt zudem PCIe 3.0 x4. Zum Vergleich: Die Vorgängervariante WD Blue SN500 kommt hier maximal auf 1700 MB/s Lesegeschwindigkeit sowie 1450 MB/s Schreibgeschwindigkeit. Lediglich die kleinste 250 Gigabyte-Variante liegt mit nur 950 MB/s Schreibgeschwindigkeit hinter der Vorgängerserie, die hier 1300 MB/s erreicht.

Western Digital liefert die WD Blue SN550 mit 250 Gigabyte für rund 58 Euro, die 500 Gigabyte-Variante für rund 82 Euro und die 1-Terabyte-Fassung für rund 145 Euro ab sofort aus.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
WD Blue SN550: schnellere NVMe SSD mit PCIe 3.0 4x