YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Samyang AF 14 mm F2,8 RF: Superweitwinkel für Canon RF

Samyang bringt mit dem neuen AF 14 mm F2,8 RF sein erstes Superweitwinkel-Objektiv für Canons RF-Kamerasystem.

Das Samyang AF 14 mm F2,8 RF arbeitet mit einer Festbrennweite von 14 Millimetern und liefert dabei eine Lichtstärke von F2.8. Die optische Konstruktion besteht aus 14 Elementen in 10 Gruppen, wobei Samyang alle mit einem eigenen Ultra Multi Coating (UMC) versieht. Es gibt drei asphärische Linsen (ASP), eine hochbrechende Linse (HR) sowie zwei Glaselemente mit niedriger Dispersion. Die Blende besteht aus sieben Lamellen.

Samyang AF 14mm F2.8 RF 02 Lens web

Mit dem Samyang AF 14 mm F2,8 RF gibt es ab Ende November ein erstes Superweitwinkle für Canons RF-System.

Das Objektiv wiegt 523 Gramm, ist 95,3 Millimeter lang und 86 Millimeter breit. Es besteht aus Aluminium und hat eine Streulichtblende fest verbaut. Aufgrund des verringerten Auflagemaß ist die Baulänge verkürzt und dadurch laut Samyang der Autofokus schneller, da die zu bewegende Linsengruppe leichter ist. Samyang gibt eine Naheinstellgrenze von 20 Zentimetern an sowie einen relativen Abbildungsmaßstab von 1:8,33. Auf einer Vollformat-Kamera wird dabei ein Bildwinkel von 113,9 Grad erreicht, bei APS-C noch 89,8 Grad.
Wegen des großen Bildwinkels findet man am Frontende des Objektivs kein Filtergewinde, dafür gibt es dann einen Filterhalter für 37 x 35 Millimeter Folienfilter.

Das Samyang AF 14 mm F2,8 RF ist vor Wettereinwirkungen geschützt und ab dem 20. November für 749 Euro zu haben.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Samyang AF 14 mm F2,8 RF: Superweitwinkel für Canon RF