Bogart Windows Gold Edition: jetzt mit UHD-Scheiben-Mastering

Die Schnittsoftware Bogart Windows "Gold Edition" bekommt ein interessantes Update: Ab sofort können Cutter UHD-Disks mit diversen Bildraten und bewegten Menüs erstellen.

Das Bereits im März dieses Jahres angekündigte Update ist jetzt also endlich verfügbar. Damit das 4K-Disk-Mastering funktioniert, braucht man die Erweiterung „Arabesk“ in Version 8 womit sich dann UHD-Scheiben mit 3840 x 2160 Pixeln und Bildraten von 25, 30, 50 oder 60p mit HEVC/H.265-Codierung erstellen lassen. Erstmalig erlaubt die Software dabei bewegte Blu-ray-Haupt- und Kapitelmenüs zu erstellen und 4K-Filme in voller UHD-Qualität abzuspielen. Dabei lassen sich Rohlinge mit bis zu 100 Gigabyte Kapazität brennen, die laut Hersteller im „Beta-Test“ auf 4K-Blu-ray Playern von Sony, LG und Oppo funktioniert haben sollen. Auf Software-Seite kommt laut MacroMotion der PowerDVD 19 Ultra mit den UHD-Scheiben samt animiertem Menü zurecht. UHD-Spieler von Panasonic, Philips und Samsung verweigern indes die UHD-Disk von Arabesk 8 oder spielen diese ohne Menü.

Bogart for Windows - Ersteindruck

macromotion arabesk 8 uhd br web

Mit Bogart 11 Gold und Arabesk 8 für Windows lassen sich jetzt auch UHD-Blu-ray-Scheiben für bis zu 100 Gigabyte und mit diversen Bildraten erstellen.

Eine Liste mit getesteten UHD-Blu-ray-Spielern hat MacroMotion hier online gestellt. Der Arabesk Assistent soll dabei bequem durch die DVD/BD/UHD-Disk Erstellung führen. Bogart Windows Besitzer mit einer alten Version von Arabesk 7 können übrigens für 49 Euro auf die aktuelle Version 8 upgraden. Das Komplettpaket bestehend aus Bogart 11 Gold Edition und Arabesk 8 gibt es für Neukäufer zum Preis von 398 Euro. Einen Test zu Bogart for Windows haben wir seinerzeit übrigens hier online gestellt.

Wer eine Nvidia GTX 1050/1060/1080 und höhrer oder eine andere kompatible GPU mit H.265-NVENC-Untersütztung besitzt, kann noch das optionale „Windows Pro-Paket“ für Bogart für zusätzliche 49 Euro erwerben und soll damit das Encoding deutlich beschleunigen können. Eine Demo-Version zum Testen hat MacroMotion hier bereitgestellt.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis