YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IBC 2019: Sigma FF-Classic-Prime-Line - neue Cine-Objektive und PL-Mount

Sigma hat zur IBC die neue „FF-Classic-Prime-Line“ als neue Produktlinie in der Reihe der Sigma-Cine-Objektive vorgestellt.

Die Objektive der neuen FF-Classic-Prime-Line basieren auf den FF-High-Speed-Prime-Linsen, besitzen aber mehr unbeschichtete optische Elemente. Sie bieten laut Sigma ein ebenso hohes Auflösungsvermögen und „eine einzigartige Kombination aus geringem Kontrast und künstlerischen Reflexen respektive Ghosting im Bild“. Sigma verspricht ein schönes Bokeh und eine konstante Helligkeit von T3.2 sowohl bei den Versionen mit 14 Millimeter und 135 Millimeter Brennweite. Alle anderen Brennweiten werden mit einer konstanten Blende von T2.5 arbeiten.

sigma ff classic prime lens web

Die neuen Sigma FF Classic Prime-Objektive arbeiten mit dem neuen /iTechnology-Kommunikationsprotokoll mit dem wichtige Objektivdaten direkt an die Cine-Kamera übertragen werden.

Die Glaselemente versieht Sigma mit neu entwickelten Beschichtungen, was zu einem „effizienteren Workflow in der Postproduktion“ beitragen soll. Die Produktlinie ist zudem mit dem /i-Technology-Kommunikationsprotokoll von Cooke kompatibel, wofür Sigma bei der FF-High-Speed-Prime-Line übrigens einen neuen PL-Mount eingeführt hat. Durch den Einsatz eines mit /i-Technology kompatiblen Cine-Objektivs mit einer Cine-Kamera, die dasselbe Protokoll unterstützt, können Kameraleute Objektiv-Metadaten wie Fokussierabstand, Brennweite und Blende sehen und aufzeichnen. Auf diese Weise soll sich das Compositing in der Nachbearbeitung vereinfachen und beschleunigen lassen. Das bezieht sich dann gerade auf neue Formen der Filmproduktion, wie etwa VFX, also hoch professionelle Effekt-Nachbearbeitung in Kinoproduktionen, wofür ausführliche Aufnahmedaten unabdingbar sind.

Die Vorder- und Rückelemente der neuen FF-Classic-Prime-Objektive versieht Sigma zudem mit einer Spezialbeschichtung,wodurch die Objektive ebenso strapazierfähig wie alle anderen Cine-Objektive von Sigma sein sollen. Auf der IBC stellt Sigma die neue Produktlinie aus. Die Einführung der neuen Serie ebenso wie der Objektive mit neuem PL-Anschluss ist für Ende 2019 geplant. Die FF-Classic-Prime-Objektive wird es nur im Set mit 10 Primes zu kaufen geben. Preise sind noch nicht bekannt.

Forumthemen