IBC 2019: Blackmagic Atem Mini - kleiner Live-Produktionsmischer

Blackmagic stellt mit dem Atem Mini zur IBC noch einen kompakten und günstigen Live-Produktionsmischer für YouTube, Skype und Co. vor.

Der ATEM Mini ist mit vier HDMI-Eingängen ausgestattet und kommt mit einem HDMI-Ausgang sowie USB-C-Out, zwei Audio-Mikrofon-Eingängen (3,5 Millimeter Klinke) und einem Netzwerk-Port. Insgesamt lässt es sich zwischen vier Videokameraquellen mit maximal jeweils 1080p 50/60 umschalten. Der Mischer unterstützt 10 Bit und eine Farbunterabtastung von 4:2:2 YUV. Er arbeitet im Rec.709-Farbraum. Ein integrierter DVE-Prozessor sorgt dafür, dass sich auch Bild-in-Bild-Effekte realisieren lassen. Gerade bei Live-Kommentaren ein sinnvolles Feature. Der USB-Ausgang funktioniert wie eine Webcam und erlaubt den Zugriff auf beliebige Videosoftware, womit sich dann das Bild einspielen lässt.

Neuigkeiten von Blackmagic Design auf der IBC 2019

blackmagic atem mini front web

Die großen Bedientasten sollen die Steuerung auch während einer Präsentation leicht von der Hand gehehn lassen.

Über den HDMI-Ausgang kann man Beamer oder einen Fernseher für die direkte Betrachtung oder Projektion anschließen. Das pultartige Bedienfeld an der Front umfasst mehrere Tasten zur Quellauswahl, dem Anpassen von Audioeingaben und zur Auswahl von Videoeffekten (Dip-to-Color, DVE-Squeeze und DVE-Push ) und -übergängen. Dank groß dimensionierten Tasten soll man den Mischer auch während einer Präsentation steuern können. Separate Audiotasten fürs Mischen des Audiosignals sind ebenfalls dabei. In den internen Medienspeicher lassen sich 20 RGBA-Grafiken für Titel, Tafeln oder Logos speichern.

blackmagic atem mini back web
Es gibt insgesamt vier HDMI-Eingängen für den Anschluss von vier unterschiedlichen Videoquellen.

Über einen „Still Store“ kann man auf Standbilder, Titel und Grafiken anhand einer externen Bediensoftware von einem Computer zugreifen. Der Atem Mini funktioniert mit Software und Plattformen wie Open Broadcaster, XSplit Broadcaster, YouTube Live, Facebook Live, Skype, Twitch TV, Periscope, Livestream, Wirecast und mehr. Wichtige Funktion: Im Mix-Effekt-Betriebsmodus kann man das Quellmaterial sich, bevor ein Übergang über den HDMI-Ausgang ausgeführt wird. Bindet man den Atem Mini in ein Netzwerk ein, lässt sich dieser anhand der ATEM Software Controll App von mehrerer Nutzern auch via PC und Mac steuern. Der Mischerstatus lässt sich dabei auch als XML-Datei speichern und an einen anderen Rechner weiterreichen.

Der Blackmagic Atem Mini misst 23,75 x 3,5 x 10,35 Zentimeter und wiegt 550 Gramm. Er wird ab November für 345 Euro zu haben sein. Die technischen Produkt-Details entnimmt man dieser Seite.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis