YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IBC 2019: Sony FE C 16-35mm T3,1 G - E-Mount-Objektiv fĂŒr FX9

FĂŒr das neue 4K-Flaggschiff PXW-FX9 hat Sony heute noch die E-Mount-Vollformatoptik „FE C 16-35 mm T3,1 G“ angekĂŒndigt und bringt eine neue Firmware fĂŒr seine Venice-Kamera.

Das 16- 35 mm (FE C 16-35 mm T3,1 G) arbeitet mit einer Brennweite von 16 bis 35 Millimetern und liefert dabei eine LichtstĂ€rke von T3.1. Es ist neben der FX9 zu allen E-Mount-Kameras von der Venice bis hin zu Alpha-Kameras mit austauschbaren Objektiven kompatibel. Das Objektiv ist laut Sony fĂŒr professionelle Videoaufnahmen optimiert und zu den intelligenten Aufnahmefunktionen des E-Mount-Systems kompatibel. Mit der FX9 verspricht Sony einen schnellen und prĂ€zisen Autofokus, so dass sich auch schnell bewegende Motive bei geringer TiefenschĂ€rfe erfassen lassen sollen. Die optische Konstruktion bietet zwei XA-Elemente (Extreme Aspherical) mit einer hohen OberflĂ€chenprĂ€zision von 0,01 Mikrometern. 

Sony FE C 16 35 mm T3 1 G web

Das Sony FE C 16-35mm T3,1 G passt fĂŒr alle E-Mount-Kameras von Sony wie die neue PXW-FX9 und die Venice.

Im Zusammenspiel mit der zirkulĂ€ren Blende und deren 11 Lamellen soll so ein sehr sanftes Bokeh entstehen. Die beiden XA-Elemente und drei asphĂ€rische Objektivelemente positioniert Sony so, dass KrĂŒmmungen und Astigmatismus reduziert sind. Dazu gibt es zwei ED (Extra-low Dispersion)-Glaselemente, die fĂŒr weniger Farbverzerrung sorgen sollen. Der Floakting-Fokus sorgt laut Sony dafĂŒr, dass in jeder Zoomposition die Auflösung gleich bleibt. Eine Nano-AR-Beschichtung (Anti Reflection) reduziert Reflexionen und Geistereffekte. Es gibt drei unabhĂ€ngige Einstell-Ringe fĂŒr Fokus (mit Abstandsskala), Zoom, Blende und eine Fernsteuerung und einen abnehmbaren Servozoom.

sony venice side web

Sonys Vollformatkamera Venice wird Anfang 2020 ein Update auf Firmware-Version 5.0 bekommen.

Sony achtet dabei auf den branchenĂŒbliche 0,8-mm-Zahnring fĂŒr die Verwendung einer SchĂ€rfezieheinrichtung. Matte-Boxen passen mit 115 Millimeter Durchmesser. Das neue 16-35-mm - Objektiv (FE C 16-35 mm T3,1 G) wird ab dem FrĂŒhjahr 2020 zu haben sein. Einen Preis nennt Sony noch nicht.

Daneben wird es Anfang 2020 noch die Firmware auf Version 5.0 fĂŒr die Sony Vollformat-Kamera Venice geben. Die neue Version ist fĂŒr Januar 2020 angekĂŒndigt und wird weitere HFR-Funktionen (High Frame Rate) mit bis zu 90 Bildern/s bei 2,39:1 in 6K und 72 Bildern/s bei 17:9 in 6K bringen. Weiter wird es die UnterstĂŒtzung von Apple ProRes 4444, einen 180-Grad-Rotationsmonitorausgang, eine hochauflösende VergrĂ¶ĂŸerung ĂŒber den HD-Monitorausgang und vereinfachte Einstellungen fĂŒr Benutzermarkierungen von Rahmenlinien im Sucher. Weitere Details hier.

Forumthemen