YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Apple iPhone 11 Pro, Pro Max: jetzt mit Dreifach-Kameramodul, mehr Akku

Apple verwirft seine Namensgebung XR und XS beim neuen iPhone und fĂŒhrt wieder Versionsnummern ein. Die drei neuen Versionen heißen demnach iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max.

Das iPhone 11 Pro und Pro Max kommt mit einem neu entwickelten Drei-Kamera-System mit einem Ultraweitwinkel-Objektiv (F2.4), einem Weitwinkelobjektiv (F1.8) und einem Teleobjektiv (F2.). Jedes Objektiv des Drei-Kamera-Systems nimmt laut Apple 4K Video mit erweitertem Dynamikumfang und Cinematic Videostabilisierung mit 24p, 30p oder 60p auf. Zwischen den drei Objektiven lĂ€sst sich wechseln, wobei der Audiozoom den Ton automatisch an den Bildausschnitt anpasst. Der neue Weitwinkelsensor mit 100 Prozent Fokuspixeln bietet einen Nachtmodus fĂŒr bessere Fotos bei wenig Licht. Auch der PortrĂ€tmodus soll vom Wechseln zwischen Weitwinkelobjektiv und Teleobjektiv profitieren und so PortrĂ€taufnahmen mit einem weiteren Sichtfeld erlauben. Das Teleobjektiv arbeitet mit Blende F2.0 Blende und fĂ€ngt laut Apple bis zu 40 Prozent mehr Licht ein im Vergleich zum iPhone Xs.

Apple iPhone 11 Pro

Auf Display-Seite gibt es eine neue TrueDepth Kamera mit 12 Megapixel Auflösung und einem weiteren Sichtfeld fĂŒr Selfies. Mit ihr lassen sich jetzt auch 4K-Videos mit 60p aufzeichnen sowie Zeitlupen in 1080p mit 120 Bildern in der Sekunde realisieren. Smart HDR der nĂ€chsten Generation soll mehr Details ins Bild zaubern und dafĂŒr maschinelles Lernen nutzen um Motive im Bidl zu erkennen und „intelligent“ zu belichten. Der neue „True Tone-Blitz“ ist ĂŒber 30 Prozent heller und mit Deep Fusion gibt es ein neues Bildverarbeitungssystem, das von der Neural Engine des A13 Bionic Prozessors unterstĂŒtzt wird. Mit dem neuen iOS 13 soll es auch „leistungsstarke Tools zur Videobearbeitung“ geben. Videos lassen sich drehen und zuschneiden sowie die Belichtung verĂ€ndern und Filter anwenden. Per QuickTake kann man jetzt dann auch Videos aufzeichnen ohne den Fotomodus verlassen zu mĂŒssen.

Das iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max haben eine RĂŒckseite aus texturiertem Mattglas, einen Rahmen aus poliertem Edelstahl und kommen in vier Farben, darunter auch ein neues „NachtgrĂŒn“. Apple spricht beim iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max vom hĂ€rtesten Glas in einem Smartphone und einem IP68-Schutzstandard fĂŒr einen Wasserschutz in bis zu vier Metern Tiefe fĂŒr 30 Minuten.

In puncto Display gibt es ein neues Super Retina XDR-Panel mit OLED-Technik fĂŒr bis zu 1200 nits Spitzenhelligkeit mit HDR-Wiedergabe. Es arbeitet mit einem breiteren P3-Farbraum und misst beim 11 Pro 5,8 Zoll mit einer nativen Auflösung von 2436 x 1125 Pixeln (458 ppi). Beim 11 Pro Max ist es 6,5 Zoll groß und kommt auf native 2688 x 1242 Pixel (458 ppi). Das typische KontrastverhĂ€ltnis soll bei 2.000.000:1 liegen womit auch ein besonders guter Schwarzwert garantiert wird.

Auch die Akkulaufzeit will Apple verbessert haben und spricht beim iPhone 11 Pro von einer um bis zu vier Stunden lĂ€ngere Batterielaufzeit als beim iPhone Xs pro Tag und beim iPhone 11 Pro Max von einer bis zu fĂŒnf Stunden lĂ€ngere Batterielaufzeit als beim iPhone Xs Max.

Das iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max wird es mit SpeicherkapazitĂ€ten von 64, 256 und 512 Gigabyte in NachtgrĂŒn, Space Grau, Silber und Gold geben. Der Preis startet bei 1149 Euro und 1249 Euro. Via Trade In kann man ĂŒber einen Apple Store und online das neue iPhone 11 Pro ab 839 Euro und das iPhone 11 Pro Max ab 939 Euro erwerben. Die technischen Daten zu den GerĂ€ten hier.

IFA 2019: die wichtigsten Neuheiten von der Technikmesse

NewsĂŒbersicht - Camcorder



Link zum Hersteller: Apple - iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max

apple iphone 11 pro web

Apple benennt sein iPhone jetzt wieder mit Nummer und verbessert beim iPhone 11 Pro und 11 Pro Max unter anderem die Kamera und Akkulaufzeit.

apple iphone 11 pro cam web

Das neue Dreifach-Kamera-Modul ist mit einem Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv ausgestattet.

apple iphone 11 pro nightmode web

Der neue Nachtmodus kommt bei Aufnahmen im Dunkeln zum Einsatz und macht mehr Details im Bild erkennbar.

Forumthemen