Aja Ki Pro Go: Multi-Kanal-USB-Recorder für H.264

Aja ergänzt sein Ki-Pro-Sortiment um den Mehr-Kanal-USB-Recorder Ki Pro Go mit H.264-Aufzeichnung und Monitoring im Einsteigerbereich.

Der tragbar H.264-Recorder bietet vier 3G-SDI und vier HDMI-Videoeingänge für die simultane Aufnahme von vier HD- und SD-Signalen. Dafür stehen fünf USB-Buchsen bereit, insgesamt lassen sich aber nur vier Streams gleichzeitig aufzeichnen, da sich auch nur vier Videosignale gleichzeitig sichten lassen. Hierfür sieht man dann vier kleine Vorschaufenster auf dem HD-Display. Der fünfte USB-Port nimmt alle vier Signale gleichzeitig auf und dient so als Backup oder Zweitkopie zur direkten Weitergabe in die Postproduktion. Als Auflösung sind 1080p 50/60 machbar mit bis zu 25 Mbs in 8 oder 10 Bit 4:2:0/4:2:2. Die Datenrate lässt sich variabel mittels dreier Profile für „Low, Medium oder High“ einstellen. Als Aufzeichnungsformat stellt Aja MP4 oder MOV bereit.

Die NAB-2019-Neuerungen von Aja im Video

aja ki pro go front web

Der Aja Ki Pro Go gilt als transportabler Multi-Kanal-Recorder für H.264-Streams in Full-HD oder SD.

aja ki pro go back web

Anschlüsse gibt´s für viermal 3G-SDI und viermal HDMI. Der Ki Pro Go kann gleichzeitig vier Videostreams aufzeichnen.

Forumthemen


26.04.2019, 14:11
Naja Einsteigerbereich und 3995 Dollar.... ...ich weiss ja nicht wo AJA einen Einsteiger sieht, aber mir ist das zu teuer. Ein Blackmagic HyperDeck Studio Mini kostet 700,- Euro. 4x = 2800,- Euro. Und der kann 4K, der AJA nur HD!

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis