YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

GoPro Hero 7 Black: Dusk White, das neuen Schwarz

GoPro liefert die bekannte Hero 7 Black ab sofort auch in der Farbe Dusk White. Mit der besonderen Farbe will man wohl den Verkauf ankurbeln, weshalb man von einer limitierten Auflage redet.

Außer der Farbe DĂ€mmerungsweiß (direkt ĂŒbersetzt - was auch immer das bedeuten soll) hat sich an der Hero 7 nichts verĂ€ndert, so dass man immer noch auf die HyperSmooth getaufte Bildstabilisierung verweist. Die 430 Euro teure Hero 7 Black (in White) bietet TimeWarp und Livestreaming, so dass man, eine Smartphone-Verbindung vorausgesetzt, Videos in Echtzeit auf Facebook, YouTube und anderen Plattformen veröffentlichen kann. Was die Kamera im Vergleich zur Hero 6 leistet, das haben wir bereits im Video gezeigt.

Den Test der Hero 7 Black findet man in der VIDEOAKTIV 1/2019, wobei wir auch den Test als einzelnes PDF anbieten.

Was die Bildstabilisierung der Hero 7 im Vergleich zur Hero 6 leistet, das sehen Sie hier.

Ebenfalls neu ist eine neongelbe HĂŒlle + Trageband fĂŒr 20 Euro. Sie ziert die Startnummer 46 von MotoGP-Fahrer Valentino Rossi, der von GoPro gesponsort wird. Dieses Zubehör ergĂ€nzt das aktuelle Portfolio an blauen, weißen, roten, schwarzen und rosa Farbvariationen.

Ein neues GeschĂ€ftsfeld möchte sich GoPro mit dem Cloud-basierten GoPro Plus-Abonnementservice eröffnen. FĂŒr 5,99 Euro im Monat bekommt man unbegrenzten Speicher fĂŒr Videos und Fotos.

Im Test: GoPro Hero 7 Black

NewsĂŒbersicht - Camcorder



Link zum Hersteller: GoPro - Hero 7 Dusk White

GoPro DuskWhite 1

Neuer Anstrich: Lediglich die GehÀusefarbe hat sich geÀndert - die Technik bleibt identisch.

GoPro Rossi Sleeve

Nur wengen einer neuen Farbe muss man keine neue Kamera kaufen - aber vielleicht eine der SchutzhĂŒllen, wie hier die neue in neon.

Forumthemen